Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner glücklich mit seinem bisherigen Wochenende

Stoner glücklich mit seinem bisherigen Wochenende

Casey Stoner dominierte bislang das Wochenende in Valencia und sicherte sich auch die Pole mit einem komfortablen Vorsprung auf die Konkurrenz.

Bislang war Casey Stoner in allen Trainings der schnellste Fahrer in Valencia. Seine Aussichten auf einen erfolgreichen Abschluss beim Gran Premio Generali de la Comunitat Valenciana sind daher nicht schlecht. Er könnte seinen dritten Sieg in Folge einfahren.

Der Ducati-Fahrer ist bislang zufrieden mit den Änderungen an der Desmosedici GP9 und freut sich auf das letzte Saisonrennen.

“Ich bin wirklich zufrieden, in Sepang war es nicht so gut gelaufen, aber hier ist alles prima und wir sind in jedem Training schnell gewesen”, sagte Stoner. “Wir haben mit der Maschine stetig kleine Fortschritte gemacht. Das einzige Problem, was wir haben sind die windigen Bedingungen, die machen das Fahren schwer und man weiß nicht so recht, wo das Limit ist. Wir werden dennoch alles geben und Druck machen.”

Stoner sagte weiter: “Ich fühle mich gut auf der Maschine, wir müssen morgen früh nur sicherstellen, dass alles noch im Top-Zustand ist. Es wird ein hartes Rennen, viele Fahrer wollen es gewinnen oder zumindest ein super Resultat herausfahren. Hoffentlich gibt es morgen ein Feuerwerk.”

Casey Stoner konnte in Valencia seinen ersten Grand Prix Sieg überhaupt einfahren, in der 125cc-Klasse 2003. auch im letzten Jahr holte er in der MotoGP den Sieg beim Saisonfinale.

“Wir waren in dieser Saison auf fast allen Strecken stark”, sagt er. “Vielleicht gab es eine oder zwei auf denen es nicht so lief, aber vielleicht war ich das auch nur. Seit Beginn meiner Karriere habe ich mich nicht so wohl gefühlt auf einigen Strecken. In Valencia habe ich meinen ersten Sieg geholt und ich hatte hier immer gute Resultate und in letzter Zeit scheinen wir das Setup einfach immer gut hin zu bekommen.”

Ein dritter Sieg in Folge wäre der perfekte Abschluss einer turbulenten Saison für den 24-Jährigen.

“Soweit hatten wir ein gutes letztes Saisondrittel”, fügte Stoner an. “Es ist nicht so gelaufen, wie wir uns es in dieser Saison vorgestellt hatten, aber ich bin zufrieden mit dem, wie die letzten Rennen gelaufen sind. Wir müssen sehen, was morgen wird.”

Tags:
MotoGP, 2009, GP GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Casey Stoner, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›