Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aoyama: 'Mit dem Titel wird ein Traum wahr'

Aoyama: 'Mit dem Titel wird ein Traum wahr'

Hiroshi Aoyama bereitet sich schon auf den Aufstieg in die MotoGP vor, nachdem er den Titel in der 250cc-Klasse in Valencia gewonnen hat.

Hiroshi Aoyama heißt der letzte Sieger der 250cc-Klasse in der Geschichte der MotoGP. Der Japaner holte sich auf der Strecke von Ricardo Tormo den Titel.

Über seine Gefühle nach dem Triumph sagte er, dass 'endlich ein Traum wahr geworden' sei. Der 28-Jährige wird bereits am Montag auf der Honda RC212V sitzen, um für die MotoGP zu testen.

“Ich bin sehr stolz darauf, diesen Titel gewonnen zu haben, es ist der Letzte in dieser Klasse, also etwas ganz besonderes”, sagte Aoyama. “Ich bin fast für zehn Jahre in der 250cc-Kategorie gefahren, es macht mich schon ein wenig wehmütig, dass ich die Klasse jetzt verlasse, aber ich gehe den nächsten Schritt. Ab morgen bin ich in der MotoGP unterwegs, das ist ebenfalls ein Traum von mir.”

Es war kein einfaches Rennen für den Scot Honda-Fahrer, er machte einen kleinen Fehler und musste durch das Kiesbett fahren, erholte sich aber von seiner Schrecksekunde. Mit dem Ausfall von Marco Simoncelli war der Titel endgültig besiegelt.

“Das war schon ein haariger Moment im Rennen”, blickt Aoyama zurück. “Ich wollte das Rennen gewinnen und daher habe ich Druck gemacht, aber es war ein bisschen zu viel, also musste ich langsamer machen oder die Gefahr einen Sturzes hinnehmen. Ich habe mich entschieden langsamer zu machen. Als ich zurück auf die Strecke kam wollte ich wissen wo ich überhaupt lag, aber das Team hat es mir nicht angezeigt. Dann in der nächsten Runde zeigten sie mir Rang elf an und ich wusste, dass ich mir keinen weiteren Fehler leisten könnte. Ich habe aber Druck gemacht und bin noch Siebenter geworden.”

Er fuhr fort: “Als ich gesehen habe, dass Simoncelli gestürzt war, wurde mir bewusst, dass ich den Titel gewonnen hatte. Ich bin wirklich sehr froh über den Titelgewinn, aber es war eine schwierige Saison. Alle im Team haben mich dennoch immer unterstützt, so hatte ich immer extra Motivation und Kraft und ich möchte mich dafür bei allen bedanken. Ich habe darauf seit 23 Jahren gewartet, es ist einfach unglaublich, besonders nach diesem Rennen.”

Im Ausblick auf seinen ersten MotoGP-Test fügte Aoyama hinzu: “Die MotoGP ist eine völlig neue Kategorie für mich, ich weiß nicht, was ich dort ausrichten kann. Ich habe eine Chance und ich werde mein Bestes versuchen auf dem höchsten Level mitfahren zu können. Es wird schwer werden, aber ich habe momentan die besten Voraussetzungen und werde versuchen mich zu verbessern. Das ist mein Ziel für nächstes Jahr.”

Tags:
250cc, 2009, GP GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Hiroshi Aoyama, Scot Racing Team 250cc

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›