Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Edwards mit Rang fünf belohnt

Edwards mit Rang fünf belohnt

Colin Edwards freute sich wie ein kleines Kind über seinen fünften Rang in der MotoGP-Gesamtwertung.

Mit einem hervorragenden vierten Platz beim Saisonfinale in Valencia sicherte sich Colin Edwards den fünften Rang in der Gesamtwertung und verdrängte damit Honda-Werksfahrer Andrea Dovizioso auf Rang sechs, mit einem Punkt Vorsprung.

Die zwei lieferten sich in den letzten Rennen der Saison einen engen Zweikampf um Platz fünf im Gesamtklassement. Doch Dovizioso wurde nur Achter in Valencia und musste sich daher geschlagen geben.

“Ich dachte, dass ich maximal auf Platz fünf im Rennen kommen könnte und damit wären es nicht genügend Punkte gewesen”, sagte Edwards über seinen Sonntag. “Dann bin ich in die Startaufstellung gefahren und habe gesehen, dass Stoner nicht da war und dachte 'heilige Maria wenn ich Vierter werde, kann ich es schaffen'. Zur Rennmitte gab es ein paar Runden in denen ich Fehler gemacht habe und Nicky ist dadurch näher gekommen. Aber dann habe ich wieder Gas gegeben.”

Der kommende Teamkollege von Edwards, Ben Spies, war dabei eine unverhoffte Hilfe, denn er überholte Andrea Dovizioso und verdrängte diesen auf Rang acht.

“Dank Ben sind wir mit einem Punkt Vorsprung Fünfter geworden”, fügte Edwards an. “Ich freue mich für das Team, einfach für jeden. Es war eine lange Saison und viel harte Arbeit.”

Herve Poncharal freute sich ebenfalls über die erfolgreiche Saison.

”Ich kann Colin gar nicht genug gratulieren, er hat einen brillanten Job abgeliefert in dieser Saison. Als Bester hinter den vier Top-Fahrern zu landen ist unglaublich, denn die sind so wahnsinnig schnell. Darauf ist das Monster Yamaha Tech 3 Team wirklich sehr stolz. Colin war das ganze Jahr konstant schnell unterwegs und fast nie außerhalb der Top-6. Ich denke das war seine bislang beste Saison. Ich freue mich sehr, dass er auch im kommenden Jahr für uns fahren wird. Der Sport braucht mehr Leute wie Colin Edwards und ich freue mich auf nächstes Jahr, wenn wir Team Texas haben.”

Tags:
MotoGP, 2009, GP GENERALI DE LA COMUNITAT VALENCIANA, Colin Edwards, Monster Yamaha Tech 3

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›