Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso triumphiert bei Wohltätigkeits-MotoCross

Dovizioso triumphiert bei Wohltätigkeits-MotoCross

Eine Auswahl an Weltmeisterschaftspiloten nahm am Sonntag an einem Wohltätigkeits-MotoCross-Event teil, welches von Valentino Rossi organisiert wurde.

Cavallara war am Wochenende der Schauplatz für das "motocross dei Campioni, 30 anni dopo", ein Event, welches vom MotoGP-Weltmeister 2009, Valentino Rossi, organisiert wurde, um Geld für ein Kinderkrankenhaus in der italienischen Stadt Pesaro, unweit von Rossis Heimatstadt Tavullia, zu sammeln. In jenem Krankenhaus werden Leukämie-Kranke behandelt.

Das Event war ein voller Erfolg. 10.000 Leute kamen ebenso, um die Anstrengungen des 30-jährigen zu unterstützen, wie einige seiner Rivalen aus dem Straßenrennsport.

Andrea Dovizioso war der Sieger des Events und triumphierte in der Kombination dreier Rennen, die enorme Spannung brachten. Der Repsol Honda-Pilot war in den ersten beiden Läufen hinter dem 125ccm-Weltmeister Julian Simon Zweiter, gewann aber das dritte Rennen vor Marco Melandri und Rossi, um sich den Gesamtsieg zu sichern. Simón musste die Veranstaltung eher verlassen, da der Spanier seinen Flug bekommen musste. Er konnte am letzten Rennen nicht mehr teilnehmen. Rossi wurde insgesamt Zweiter.

Den Tag zu einem großen Erfolg erklärend, sagte Sieger Dovizioso: "Ich möchte mich bei all den Fans bedanken, die heute raus gekommen sind und zu den Geldspenden beitrugen. Wir hatten einen tollen Tag, die Bedingungen waren perfekt und ich habe es echt genossen. Ich bin auch glücklich, dass ich gewonnen habe, auch wenn Simón am letzten Rennen nicht teilnehmen konnte!"

Weitere Stars, die teilnahmen, waren Rossis Landsmänner Loris Capirossi, Marco Simoncelli und Mattia Pasini, aber auch der ehemalige 500ccm-Weltmeister Kevin Schwantz.

Tags:
MotoGP, 2009, Julian Simon, Andrea Dovizioso, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›