Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi wahnsinnig erfreut vom Wohltätigkeits-MotoCross

Rossi wahnsinnig erfreut vom Wohltätigkeits-MotoCross

Der italienische Rennfahrer ist hoch erfreut vom Erfolg seinen MotoCross-Events, welches er zu Gunsten junger Leukämie-Kranker organisiert hatte. Sehen sie jetzt das kostenlose Video auf motogp.com.

Valentino Rossi war mehr als Zufrieden mit dem Ergebnis des MotoCross-Events, welches er am Sonntag in Cavallara organisiert hatte. Mehr als 10.000 Zuschauer halfen, dass der Tag ein voller Erfolg wurde.

Das Event, welches ‘motocross dei Campioni, 30 anni dopo’ hieß, wurde von Andrea Dovizioso gewonnen. Andere italienische Fahrer wie Marco Melandri, Loris Capirossi, Marco Simoncelli und Mattia Pasini nahmen ebenso teil, wie der 125ccm-Weltmeister Julián Simón und der ehemalige 500ccm-Weltmesiter Kevin Schwantz.

Das Event wurde vom MotoGP-Weltmeister 2009 arrangiert, um Spenden für das Kinderkrankenhaus in Pesaro zu sammeln, welches Leukämie behandelt. Von dem Ausgang in Zahlen war Rossi mehr als hocherfreut.

"Das war wichtig, denn es war eine Wohltätigkeitsveranstaltung für Kinder. Wir freuen uns Wahnsinnig über den Anklang und es ist schön all diese Leute hier in Cavallara zu sehen. Es macht auch Spaß, mit den anderen Fahrern zu kämpfen", erklärte Rossi. "Ich danke allen Fahrern, die hier her kommen wollten. Ich denke, dass es eine tolle Show war und das wir dieses Jahr auch Glück hatten, denn es regnete nicht. Wir haben es alle vollständig genossen."

Über seine Pläne für den Rest des Monats sagte Rossi: "Ich werde weiter Rennenfahren. Später in diesem Monat werde ich an der Monza Rally in einem Ford teilnehmen und eine Woche später werde ich auch mit Ford auf der Bologna Motorshow sein. Danach habe ich Urlaub und werde Skifahren gehen."

Tags:
MotoGP, 2009, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›