Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo ruht sich nach kleiner Operation aus

Lorenzo ruht sich nach kleiner Operation aus

Der Vizeweltmeister der MotoGP Weltmeisterschaft 2009 muss sich zehn Tage lang erholen, nachdem er sich einer kleinen Operation zur Entfernung einer Platte in seinem Schlüsselbein unterziehen musste.

Die Winterpausen-Aktivitäten von Jorge Lorenzo erliegen einer kleinen Pause, nachdem der Spanier am Montag operiert wurde, um eine Titanplatte aus seinem linken Schlüsselbein zu entfernen.

Lorenzo brauchte die Plate in Folge seiner Kollision mit Alex de Angelis beim Catalunya Grand Prix 2005 in der Klasse bis 250ccm. Dabei hatte er sich einen Doppelbruch seines Schlüsselbeines zugezogen. Anschließend verletzte er sich seine Schulter bei einem Nach-Saison-Test in Valencia.

Der 22-jährige muss seine Vorbereitungen auf die neue Saison nun um zehn Tage verschieben, da er sich von diesem Eingriff erholen muss. Danach wird er sein Trainingsprogramm wieder aufnehmen.

Tags:
MotoGP, 2009, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›