Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Márquez beginnt Arbeit bei Ajo Motorsport

Márquez beginnt Arbeit bei Ajo Motorsport

Der Spanier nimmt die Vorbereitungen für die Saison 2010 auf und fährt einen Privattest in Jerez. Sein neues Team visiert den Titel an.

Marc Márquez, der für die 125cc-Weltmeisterschaft 2010 einen Vertrag beim finnischen Team Ajo Motorsport unterschrieben hat, begann am Donnerstag mit dem ersten von drei Testtagen in Jerez mit seinen Vorbereitungen.

Der Spanier wird den Test nutzen, um gemeinsam mit dem Team an der RSA Werksmaschine zu arbeiten, muss er sich doch erst einmal an die Derbi gewöhnen.

"Wir freuen uns alle sehr, diese Chance zu haben, mit Marc arbeiten zu können, der einer der talentiertesten und vielversprechensten Fahrer ist, die es im Moment gibt", sagte Teamchef Aki Ajo. "Ich denke, viele Teams würden so eine Chance sofort nutzen, wir erkennen aber auch die Arbeit, die wir machen müssen, damit wir Marc die bestmöglichen Chancen geben, um nächste Saison um den Titel fahren zu können. Dieser dreitägige Test ist der erste für uns gemeinsam, also sollten uns gut auf den WM-Kampf 2010 einstellen können."

Márquez sagte: "Ich bin sehr gespannt auf das neue Projekt mit dem Ajo Motorsport Team und freue mich wirklich darauf, die RSA Maschine zu fahren. Ich will mit den Leuten und der neuen Maschine so schnell wie möglich zu arbeiten beginnen, damit ich beim ersten Rennen bereit bin."

Márquez beendete die vergangene Saison auf dem achten Platz der 125cc-WM-Tabelle, beim dritten Saisonrennen in Jerez fuhr er auf das Podest.

Tags:
125cc, 2009, Marc Marquez, Ajo Motorsport Jr.

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›