Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Cecchinello über die Aussichten 2010 von LCR Honda

Cecchinello über die Aussichten 2010 von LCR Honda

Team Manager Lucio Cecchinello nennt die Ziele von LCR Honda für 2010 und spricht über Randy de Puniets Leistung in diesem Jahr.

Randy de Puniet konnte dieses Jahr mit dem elften Rang seine bisher beste Saison wiederholen und sein LCR Honda Team Manager Lucio Cecchinello glaubt, dass der Franzose das 2010 durchaus verbessern kann.

Eine Reihe gute Ergebnisse fand im zehnten Rennen in Donington ihren Höhepunkt, als De Puniet das erste und einzige Podium der Saison herausfahren konnte. Damit hatte er sich damals auf WM-Rang acht nach vorne gefahren. Ein Trainingsunfall nach dem britischen Grand Prix brachte dem 28-Jährigen aber einen gebrochenen Knöchel ein, der mit Schrauben fixiert werden musste und obwohl De Puniet sich den Rest der Saison über die Schmerzen hinwegkämpfte, litt seine Form darunter. Deswegen verpasste er letztendlich auch ein besseres Gesamtergebnis.

De Puniet war bis zum Ende der Saison Teil eines engen Kampfes um den siebten Platz in der MotoGP-Wertung und seine Form in diesem Jahr veranlasst Cecchinello dazu, für die nächste Saison hohe Ziele anzusetzen.

"Wir sind recht glücklich mit den Ergebnissen, denn wir haben uns definitiv verbessert", sagte Cecchinello. "Wir hatten eine gute Chance, gute Leistungen zu zeigen, vor allem als wir das Podium beim britischen GP holten, also sind wir recht glücklich."

"Dieses Jahr hatten wir die Chance, das beste unabhängige Team in der Tabelle zu werden. Wir hatten ein paar Stürze und Randy brach sich im August den Knöchel, also haben wir unser Ziel nicht erreicht. Nächstes Jahr möchten wir definitiv des erste unabhängige Team in der Gesamtwertung sein."

Tags:
MotoGP, 2009, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›