Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Fortschritt trotz Regenschauer

Fortschritt trotz Regenschauer

Hiroshi Aoyama und Marco Simoncelli absolvierten ihren zweiten Testtag in Malaysia. Dieser war allerdings kürzer, als gedacht, Regen beendete den Tag vorzeitig.

Nachdem der erste Testtag in Sepang für Hiroshi Aoyama und Marco Simoncelli gut verlaufen war, gestaltete sich der zweite Eingewöhnungstag eher kurz. Beide Fahrer versuchten sich weiter an die Honda anzupassen, doch bessere Rundenzeiten blieben mit dem einsetzenden Regen aus.

Um circa 10.30 Uhr gingen die Rookies auf die Strecke von Sepang, zu diesem Zeitpunkt hingen bereits Regenwolken über den Köpfen von Interwetten Honda-Fahrer Aoyama und San Carlo Honda Gresini Fahrer Marco Simoncelli. Die Konzentration lag auf der Anpassung der Elektronik.

Beide Fahrer mussten ihr Tagewerk gegen 14 Uhr unterbrechen, der Grund waren starke Regenfälle. Am späten Nachmittag wurde noch einmal eine Stunde gefahren.

Aoyama fuhr mit einer 2:03.25 Rundenzeit Bestzeit und legte 43 Runden zurück. Simoncelli absolvierte 56 Runden und eine Zeit von 2:03.70 Minuten. Am Mittwoch erfolgt der finale Testtag.

Tags:
MotoGP, 2009, Marco Simoncelli

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›