Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kornfeil kommt in die Motorrad-Weltmeisterschaft

Kornfeil kommt in die Motorrad-Weltmeisterschaft

Red Bull MotoGP Rookies Cup-Nachwuchstalent Jakub Kornfeil wird 2010 in der 125cc-Klasse an den Start gehen.

Das Racing Team Germany hat sich Nachwuchstalent Jakub Kornfeil geschnappt und bestätigte den Tschechen als Fahrer für die kommende Saison.

Kornfeil gewann 2009 den Rookies Cup mit gerade einmal zwei Punkten Vorsprung, vor Rivalen Sturla Fagerhaug, der ebenfalls in der Weltmeisterschaft starten wird. Kornfeil wird für das Team von Dirk Heidolf an den Start gehen.

“Er weiß wovon er redet und ich denke er muss ein sehr guter Team-Manager sein”, sagte Kornfeil über Heidolf. “Ich weiß dass es sehr, sehr schwer werden wird. Im Moment kann ich noch nicht sagen was ich vollbringen kann. Wir sollten mehr wissen, nachdem wir den ersten Test absolviert haben, dann bin ich wenigstens schon einmal die Maschine gefahren und habe eine Vorstellung.”

“Ich werde mein Bestes geben und ich habe nach zwei Jahren Rookies Cup schon viel Erfahrung gesammelt. Wenn ich die Saison unter den Top15 beenden könnte, dann wäre ich sehr zufrieden.”

Heidolf sagte zur Verpflichtung: “Ich bin froh, dass wir ihn unter Vertrag nehmen konnten, er ist jung und klug. Es wird sein erstes Jahr in der 125cc-Weltmeisterschaft, es wird ein Jahr des Lernens werden und wir haben einen Zweijahresvertrag abgeschlossen. Die Resultate müssen Schritt für Schritt besser werden, bei manchen Rennen werden wir vielleicht die Plätze um 10 bis 13 belegen können. Das ist der Plan für die erste Saison. Zudem werden wir bei so vielen anderen Rennen wie möglich starten. In der IDM auf dem Sachsenring, zum Beispiel, so dass wir mehr Erfahrung sammeln können.”

“Der Rookies Cup ist die beste Schule für junge Fahrer. Alle Teams interessieren sich für die jungen Talente und die Rennen, die sie fahren.”

Fagerhaug wurde unterdessen für Ongetta I.S.P.A. bestätigt, er hat einen Einjahresvertrag erhalten.

Tags:
125cc, 2009, Racing Team Germany

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›