Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Redding und Lonbois fahren für Marc VDS Racing

Redding und Lonbois fahren für Marc VDS Racing

Scott Redding und der Belgier Vincent Lonbois fahren in der kommenden Saison für das Marc VDS Racing Team in der Moto2.

Scott Redding steigt 2010 in die Moto2-Klasse auf. Der Brite unterschrieb beim Marc VDS Racing Team und bestreitet damit seine erste Saison auf einer 600cc-Maschine.

Redding fährt 2010 erst seine dritte Saison in der Motorradweltmeisterschaft, doch er hat schon einen Rekord, der viel verspricht: er ist der jüngste Rennsieger der 125cc-Klasse, aller Zeiten. Team Manager Michael Bartholemy ist vom Talent des 16-Jährigen überzeugt.

”Ich bin überglücklich, dass ich bei Marc VDS Racing fahren kann”, sagte Redding. “Ich habe schon ein paar Mal mit Michael Bartholemy gesprochen und das ganze Projekt scheint gut aufgestellt zu sein, sehr über-professionell, ich bin natürlich sehr dankbar. Ich konnte schon ein paar Moto2-Maschinen testen und der erste Eindruck war gut. Ich kann es aber kaum erwarten die Suter MMX im Februar zu testen”

Der neue Teamkollege von Redding, Vincent Lonbois ist ein erfahrener 600cc-Fahrer. Er kommt aus der europäischen Superstock 600. Der 19-Jährige wird mit der Nummer 27 an den Start gehen, die gehörte einst seinem belgischen Landsmann Didier de Radigues.

“Die kommende Saison wird die bislang größte Herausforderung in meiner Karriere. Ich freue mich aber den Schritt in die Moto2 und die Motorradweltmeisterschaft zu machen”, sagte Lonbois. “Ich möchte mich beim Team für das Vertrauen und diese fantastische Möglichkeit bedanken. Ich würde das gern mit guten Leistungen zurück geben.”

Das Fahrerduo wird mit einer Suter MMX Maschine in der Moto2 fahren. Ende Januar sollen diese angeliefert werden. Im Februar sollen die Tests beginnen.

Tags:
Moto2, 2010, Scott Redding

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›