Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Moto2-Fahrerfeld nimmt weiter Formen an

Für die erste Moto2-Saison wurden in der vergangenen Woche weitere Namen bekannt. Julez Cluzel, Dominique Aegerter und Valentin Debise wurden von ihren Teams bestätigt.

Die erste Moto2-Saison rückt immer näher, die Teams und Strukturen entwickeln sich, genau so wie die Prototypen und die Fahrerbesetzungen.

Drei weitere Fahrer sind für das Moto2-Starterfeld hinzu gekommen und wurden von ihren Teams vorgestellt.

Frankreichs Jules Cluzel, der 2009 in der 250cc-Kategorie den zwölften Platz in der Gesamtwertung belegte, wird für das Team Forward Racing an den Start gehen. Es ist das ehemalige Hayate-Team aus der MotoGP, sie testeten in der letzten Woche in Valencia die 600cc-Maschine und bestätigten ihre Teilnahme.

Ein weiterer Franzose kommt in die Moto2, mit Valentin Debise. Der 17-Jährige, der in der vergangenen Saison, seiner ersten 250cc-Saison 21. wurde, geht für das WTR-Team an den Start.

Dominique Aegerter ist der neue Mann bei Technomag-CIP. Das Team bestätigte, dass der Schweizer 2010 für sie fahren wird, nachdem Debise zum WTR Team gewechselt ist.

Aegerter wurde 13. in der WM-Wertung der 125cc-Klasse und wird mit einem Suter-Chassis in der Moto2 unterwegs sein.

Tags:
250cc, 2009, Dominique Aegerter, Jules Cluzel

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›