Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simon arbeitet Vollzeit

Simon arbeitet Vollzeit

Der Weltmeister der 125cc-Klasse, Julian Simon trainiert hart für seinen aufstieg in die Moto2.

Mapfre Aspar-Fahrer Julian Simon absolviert derzeit ein hartes Fitnessprogramm um für die Moto2-Klasse in Form zu kommen. Er will versuchen den ersten Titel der neuen Klasse zu holen.

In der letzten Woche gab Aspar bekannt, dass das Team Chassis vom italienischen Hersteller RSV in der Moto2 fahren wird. Unterdessen nutzte Simon die Pause um sich auf 2010 vorzubereiten.

"Momentan trainiere ich täglich mit Motocross, Radfahren, Rennen und ich bin auch viel im Fitnessstudio, denn ich muss Muskeln aufbauen für diese Art von Maschine. Sie ist schwerer als eine 125cc oder eine 250cc-Maschine. Ich will sicher gehen, dass ich 100% gerüstet bin", erklärte der Spanier.

"Ich werde die offizielle RSV fahren, darüber bin ich sehr froh, denn wir haben fünf verschiedene Maschinen getestet. Danach haben wir uns für die RSV entschieden, denn die haben jede Menge Erfahrung im technischen Bereich. Ich glaube wir können ein erfolgreiches Jahr mit dieser Maschine haben."

Das Mapfre Aspar Team plant einen Zwei-Tage-Test in Valencia in dieser Woche, um Julian Simon und Mike di Meglio mehr Zeit auf der RSV zu geben.

Tags:
Moto2, 2010, Julian Simon

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›