Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo unterstützt Charity

Lorenzo unterstützt Charity

Der spanische Fahrer ist einer von einer Gruppe von Sportlern, die ihre Zeit opferten um für eine Fotografie-Ausstellung mit dem Titel "Eine Träne für Afrika" zu posieren. Diese wurde organisiert, um Spenden für die Caya-Afrika-Charity zu sammeln.

Jorge Lorenzo wurde von Joan Valls für eine Kollektion mit dem Titel "Eine Träne für Afrika" fotografiert. Organisiert wurde das von diesem Journalisten, um Spenden für die nicht staatliche Organisation Caya-Africa zu sammeln, die sich wohltätigerweise darum kümmert, die Lebenserwartung auf diesem Kontinent zu erhöhen.

Lorenzo, ein bekennender FC Barcelona-Fan, posierte in einem Shirt des spanischen Meisters und hatte eine schwarze Träne unter seinem linken Auge - wie auch all die anderen, die an diesem Fotoshooting teilnahmen. Die FC Barcelona-Spieler Lionel Messi, Carles Puyol und Gerard Piqué, RCD Espanyols Carlos Kameni und Raúl Tamudo, der Schimmer Gemme Mengual und die Tennis-Stars Maria Kirilenko, Carla Suárez und Anabel Medina wurden auch fotografiert. Die Ausstellung wird am 11. Februar in Barcelona gezeigt.

Lorenzo wird nun nach Malaysia reisen um den ersten offiziellen MotoGP Test 2010 auf dem Sepang International Circuit anzugehen. Dieser wird vom 3. bis 5. Februar stattfinden.

Tags:
MotoGP, 2010, Jorge Lorenzo

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›