Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rizla Suzuki bereit für Sepang

Rizla Suzuki bereit für Sepang

Das Rizla Suzuki MotoGP-Team ist auf dem Weg nach Malaysia, um die Vorbereitungen für die Saison 2010 wieder aufzunehmen. Es wird der erste von drei angesetzten Tests vor dem Saisonstart in Katar im April.

Loris Capirossi und Álvaro Bautista werden diese Woche in Sepang zum ersten Mal seit letztem November ihre Suzuki GSV-R-Prototypen fahren.

Capirossi hat die gesamte Winterpause über hart trainiert und der erfahrene Italiener ist in einer unglaublichen Verfassung, um seine 21. Saison auf dem obersten Level der Motorradrennsportes anzugehen. Bautista wird in Sepang zum ersten Mal wieder auf einer MotoGP-Maschine sitzen, seitdem er Ende der letzten Saison in die Suzuki-Mannschaft gewechselt ist. Bisher hat der Spanier in Valencia und Estoril zwei Tests auf der GSV-R absolviert und nun will er seinen Lernprozess fortsetzen. Der Sepang-Test wird auch das erste Mal sein, dass Bautista in den Rizla Suzuki-Farben zu sehen sein wird.

Nach einer Einstellfahrt für den Werks-Testfahrer Nobuatsu Aoki, beginnen die zwei offiziellen Testtage am Donnerstag.

"Es fühlt sich wie eine sehr lange Zeit an, seit ich das letzte Mal auf dem Motorrad gesessen habe und ich kann es einfach nicht erwarten, endlich wieder zu fahren - ich habe sogar Schlafprobleme, weil ich so aufgeregt bin, wieder an die Arbeit zu gehen!", erklärte Capirossi. "Ich weiß, dass die Jungs bei Suzuki diesen Winter über hart gearbeitet haben und so haben wir hoffentlich vom ersten Tag in Sepang an schon das Tempo oder sind zumindest nahe dran. Wir freuen uns auf ein gutes Paket und ich werde nach dem Test auch in das Werk gehen, um mit den Jungs in Hamamatsu noch etwas Arbeit zu erledigen. Wir werden versuchen, das Bike bestmöglich zu machen, ehe die Saison losgeht."

Er setzte fort: "Nach 20 Saisons bin ich dieses Jahr noch immer so konzentriert, wie ich es immer war und ich genieße auch immer noch alles, was mit der MotoGP zu tun hat. Ich fühle mich irgendwie, als hätte ich meine Arbeit im Rennsport noch nicht erledigt. Ein paar mehr Meilensteine liegen in greifbarer Nähe und so wird dieser Test auch die Vorbereitung darauf, diese zu erreichen."

Bautista sagte: "Ich bin wirklich gespannt auf diesen Test, denn es fühlt sich wie mein erstes Mal als richtiger Rizla Suzuki-Fahrer an. Ich habe zwar schon ein paar Tests gehabt und das Team schien da sehr glücklich gewesen zu sein mit dem Job, den ich tat, aber dieses Mal wird es mein Motorrad sein und ich werde auch in den Farben des Teams auftreten. DAs wird eine weitere wichtige Sache. Ich habe Vertrauen in meine Fähigkeiten auf dem Bike und das erste Gefühl auf der MotoGP-Suzuki war ein ziemlich natürliches für mich. Aber ich werde jetzt noch nicht versuchen, irgendwelche Rekorde zu brechen. Ich muss noch viel mehr über die GSV-R lernen und die Limits Schritt für Schritt finden. Dieser Test in Sepang wird ein guter Ort, um zu beginnen. Ich bin so aufgeregt, im Werksteam von Suzuki zu sein und ich will mein Maximum für sie geben."

Tags:
MotoGP, 2010, Alvaro Bautista, Loris Capirossi, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›