Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Team Aspar bereit fürs Business

Team Aspar bereit fürs Business

Héctor Barberá und das Ducati Satelliten-Team sind bereit für ihren MotoGP-Einstieg und Team-Direktor Gino Borsoi sprach mit morogp.com über Jorge Martínez' spannendes neues Projekt.

Am Donnerstag wird das neu formierte Aspar MotoGP Team mit dem Fahrer Héctor Baberá auf die Strecke gehen. Er wird beim offiziellen Test in Sepang eine Ducati Desmosedici GP10 fahren. Nach fast 20 Jahren in der 125ccm- und 250ccm-Klasse (ab 2010 Moto2), wir Jorge Martínez mit seiner 'Aspar'-Mannschaft erstmals in der Königsklasse vertreten sein.

Martínez' Landsmann aus Valencia, Héctor Barberá, wurde ausgewählt, um die Desmosedici GP10 zu fahren, nachdem er in der letzten Saison der 250er-Klasse in 2009 eine starke Leistung gezeigt hatte. Gino Borsoi, der seit 2004 in diesem Team arbeitet, wird als Team-Direktor über die neue Ära des Team Aspar in der MotoGP wachen.

"Die hier über die Tage erledigte Arbeit wird sehr wichtig sein", erklärte der Italiener. "Es ist das erste Mal, dass wir als MotoGP-Team in Malaysia sind. Darum ist alles neu für uns. Es gibt sehr viel Arbeit für Héctor und das Team zu absolvieren. Er wird sich auch hier in der Hitze von Malaysia weiter an das Bike gewöhnen müssen. Wir werden als Team zusammenarbeiten und den richtigen Weg finden, mit der MotoGP umzugehen."

Über seine eigene Rolle im Team sagte Borsoi: "Ich bin bei Aspar in allen drei Klassen der Team Direktor. Dieses Jahr werde ich mich hauptsächlich auf die MotoGP konzentrieren, da es dort sehr viel Arbeit gibt. Aber ich werde auch die Moto2 und die 125cc im Blick haben."

Es wird das zweite Mal, dass Barberá die GP10 fährt, nachdem er schon im November in Jerez ein paar Runden auf dieser Maschine fahren konnte.

Tags:
MotoGP, 2010

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›