Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Cicognani über seine Aufgaben bei Ducati

Cicognani über seine Aufgaben bei Ducati

Ducati Corse MotoGP Projekt Manager, Alessandro Cicognani, sprach auf motogp.com über seine bisherige Laufbahn bei Ducati und wie er zukünftig mit Teammanager Vittoriano Guareschi zusammenarbeiten wird.

Zu 2010 hat das Marlboro Ducati Team eine neue Struktur für das Management bekommen. Alessandro Cicognani übernimmt die Rolle des Projekt Leiters für das MotoGP Team.

Cicognani wird neben Teammanager Vittoriano Guareschi tätig sein und erklärte gegenüber motogp.com welche zukünftigen Aufgaben seine Rolle beinhaltet.

”Ich arbeite seit 2000 für Ducati, seit Ducati Corse also ins Leben gerufen wurde und ich hatte schon verschiedene Positionen inne. Ich habe auch sehr eng mit Livio Suppo (früherer Projektleiter) zusammengearbeitet, mit Filippo Preziosi (Leitender Manager bei Ducati Corse) und Claudio Domenicali (Leitender Manager bei Ducati)”, sagte Cicognani. “Als Livio letzten Spätsommer entschieden hat, dass er sich neuen Aufgaben widmen will habe ich der Firma gesagt, dass ich die Rolle übernehmen könnte und es wurde entschieden, dass man mir die Möglichkeit gibt. Ich bin sehr motiviert dadurch und ich weiß, dass es eine große Verantwortung ist, aber ich bin auch zuversichtlich, dass ich dem gewachsen bin.

Cicognani sagte weiter: “Ich war schon immer ein MotoGP Fan. Ich erinnere mich noch an die Weltmeisterschaft durch Marco Lucchinelli 1981, und danach kam Franco Uncini. Ich war von je her ein leidenschaftlicher Motorsportfan, egal ob vier oder zwei Räder. Ich komme aus dem selben Umgebung wie die meisten Biker hier, aus der Emilia-Romagna Region und einige der besten Hersteller kommen auch von da, Ferrari, Ducati und viele andere. Man kann also sagen, dass ich Benzin im Blut habe.”

Mit dem Weggang von Suppo wurde beim Ducati Management eine Umstrukturierung vorgenommen. Cicognani fungiert als Projektmanager, während Guareschi Teammanager ist.

“Vittoriano hat eine sehr wichtige Rolle innerhalb des Teams, denn er wird das Bindestück zwischen den Fahrern und dem Team sein und die Interessen der Fahrer vertreten”, erklärte Cicognani. “Er wird das Bindeglied zwischen Strecke, Techniker und Ingenieuren, so dass wir die Fahrer besser verstehen können. Als Testfahrer hat er ebenso Wissen über die Maschine selbst, Dank Vittoriano war Ducati in der Lage in den letzten acht Jahren wichtige Resultate zu bringen.”

Im Ausblick auf die anstehende Saison sagte er: “Ich hoffe sehr, dass wir zwei starke Fahrer haben werden. Wir haben eine Maschine die bislang keinen schlechten Eindruck macht, also kann man sagen wir haben ein Gesamtpaket. Ich hoffe wir werden weitere Erfolge einfahren können.”

Tags:
MotoGP, 2010, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›