Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Jorge Lorenzo erleidet Handverletzung

Jorge Lorenzo erleidet Handverletzung

Fiat Yamaha Fahrer Jorge Lorenzo musste sich nach einem Trainingsunfall am Donnerstag einer Operation unterziehen. Er wird nicht am nächsten MotoGP-Test vom 25.-26. Februar in Sepang teilnehmen.

Jorge Lorenzo wurde am Donnerstag an seiner rechten Hand operiert. Der Spanier hatte sich beim Motocross-Training in der Nähe von Montmelo verletzt.

Der 22-jährige Spanier, der 2009 Vizeweltmeister wurde, stürzte in einer langsamen Kurve mit rund 30 km/h und verletzte sich bei der Landung an der rechten Hand.

Lorenzo wurde sofort ins Capio Hospital General de Catalunya gebracht, wo die Ärzte einen gebrochenen ersten Mittelhandknochen und eine Daumenverletzung feststellten. Dr. Augusto J. Casanovas operierte Lorenzo und setzte ihm eine kleine Titanplatte ein. Zudem muss Lorenzo für vier bis sechs Wochen einen Handschutz tragen.

Der Fiat Yamaha Fahrer verließ das Krankenhaus bereits am Freitagmorgen und kehrte zur Erholung nach Hause zurück. Er wird nicht am Sepang-Test vom 25.-26. Februar teilnehmen, soll aber bis zum letzten Test in Katar vom 18.-19. März wieder einsatzfähig sein.

Tags:
MotoGP, 2010, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›