Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Debón hofft nach Operation auf Rückkehr in Valencia

Debón hofft nach Operation auf Rückkehr in Valencia

Der Spanier hat sich bei einem Sturz mit seiner Moto2-Maschine beim Test in Montmeló das Schlüsselbein gebrochen.

Alex Debon wurde bereits an dem gebrochenen Schlüsselbein operiert, das er sich am Donnerstag bei einem Sturz mit seiner FTR-Maschine auf dem Circuit de Catalunya zugezogen hatte.

Debón suchte ein Krankenhaus in Valencia auf, wo die Doktoren Vila und Raspaldi ihn operierten und eine Titanplatte einsetzten, damit der Bruch besser verheilen kann. Debón hat das Krankenhaus am Freitagmorgen verlassen und will sofort mit seiner Rehabilitation beginnen, um beim nächsten Test bereits wieder mitfahren zu können. Der steht für Moto2 und 125cc am 1.-3. März in Valencia auf dem Programm.

Der Fahrer vom Team Aeroport de Castelló hatte gerade erst mit der Entwicklungsarbeit an der FTR-Maschine in Montmeló begonnen, um sich auf die erste Saison der neuen Moto2-Klasse 2010 vorzubereiten.

Tags:
Moto2, 2010, Alex Debon

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›