Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Fünf Moto2 Fahrer beim Test in Misano

Fünf Moto2 Fahrer beim Test in Misano

Das Wetter zeigte beim Test in Misano einmal mehr kein Erbarmen und verhinderte ausgiebige Testfahrten. Toni Elias fuhr die inoffizielle Bestzeit des Tages.

Der Morgen begrüßte die Moto2-Fahrer mit Regen und gerade einmal 10°C in Misano, alles andere als gute Testverhältnisse also. Dabei wollten sich die fünf Teilnehmer noch einmal intensiv auf die offiziellen Tests für die kommende Woche vorbereiten.

Alex de Angelis und Niccolo Canepa (Scot Racing Team), Toni Elias (Gresini Racing), Mattia Pasini (JiR Team) und Rookie Vladimir Ivanov (Gresini Racing) versuchten dennoch ein paar wichtige Erkenntnisse zu erlangen um sich auf die Saison in der Moto2 einzustellen.

Zudem schloss Gianluca Montiron von JiR einen Vertrag mit Simone Corsi ab. Der frühere Fontana Racing-Fahrer wird ab Valencia für das Moto2 Team unterwegs sein.

Der schnellste Fahrer des inoffiziellen Tests war Ex-MotoGP-Fahrer Toni Elias. Er fuhr eine Bestzeit von 1:56.4 Minuten auf seiner Moriwaki Maschine. Damit war er vier Zehntel schneller als Mattia Pasini, der fast 30 Runden mit dem TSR Chassis zurücklegte. Ivanov fuhr eine Rundenzeit von 2:00.5 Minuten.

Das Scot Team fuhr 10 Runden pro Fahrer, die aber nicht gewertet wurden. Während für de Angelis alles gut lief musste Canepa einen Sturz hinnehmen. Er kann die Testfahrten in der kommenden Woche aber dennoch bestreiten.

Tags:
Moto2, 2010

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›