Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hayden froh über Sprung nach vorn

Hayden froh über Sprung nach vorn

Der Amerikaner verbesserte seine Rundenzeit am zweiten Testtag in Sepang um 1.5 Sekunden.

Trotz der Nachwirkungen seiner Armoperation vor zwei Wochen konnte sich Nicky Hayden beim letzten Testtag in Sepang deutlich steigern. Er fuhr mit der Desmosedici GP10 auf Rang drei in der Tageswertung.

Nach den ersten Tag äußerte sich Nicky Hayden noch unzufrieden über seine Platzierung in der Zeitentabelle, doch der Freitag verlief für den 28-Jährigen weitaus besser. Mit einer Zeit von 2:00.703 Minuten fuhr er bis auf Rang drei nach vorn und musste sich nur Valentino Rossi und Teamkollegen Casey Stoner geschlagen geben.

“Ich bin natürlich sehr zufrieden denn die Änderungen, die wir vorgenommen haben sind sehr hilfreich gewesen und haben uns einige Zehntel schneller gemacht”, sagte Hayden. “Während der ersten Tests sind uns nur kleinere Schritte gelungen, heute ging es dafür einen richtig großen nach vorn.”

Er fügte an: “Der Arm war okay, aber es fehlt noch ein bisschen an Kraft, das merke ich besonders beim Anbremsen und nach einem Tag wie heute. Wie auch immer ich erhole mich ansonsten gut und wir verlassen Sepang mit einem sehr guten Gefühl.”

Tags:
MotoGP, 2010, Nicky Hayden, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›