Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro schnellster Fahrer der 125c-Klasse

Espargaro schnellster Fahrer der 125c-Klasse

Am ersten Tag des offiziellen 125cc-Tests fuhr Bainet Derbi Fahrer Pol Espargaro die Bestzeit und unterbot damit die Polezeit, die von Julian Simon 2009 aufgestellt wurde.

Pol Espargaro bestätigte gleich beim ersten offiziellen Test der 125cc-Klasse, dass er in dieser Saison zu den Titelanwärtern gehört, der Spanier legte die absolut schnellste Runde des Tages hin.

Espargaro gelang eine Zeit von 1:40.904 Minuten und steigerte damit seinen eigene Zeit vom Morgen um 1.2 Sekunden. Zudem unterbot er die Polezeit vom vergangenem Jahr um eine halbe Sekunde.

Der erste Tag erwies sich als besonders erfolgreich für die Spanischen Fahrer, Marc Marquez (Red Bull Ajo Motorsport) und Nico Terol (Bancaja Aspar) kamen auf die Plätze zwei und drei. Doch der Abstand von Marquez auf Espargaro betrug fast eine Sekunde.

Bradley Smith (Bancaja Aspar) kam auf Rang vier mit einer Rundenzeit von 1:42.032 Minuten. Sandro Cortese, Efren Vazquez, Esteve Rabat, Johann Zarco und Marcel Schrötter sowie Danny Webb komplettierten die ersten Zehn. Webb war das erste Mal auf der Aprilia RSA für Team Andalucia Cajasol unterwegs.

Tags:
125cc, 2010

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›