Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Mike Webb über die Moto2 Motoren

Mike Webb über die Moto2 Motoren

Der Technische Director der Moto2, Mike Webb, erklärt ein wenig über die Honda Motoren, die 2010 in der 600cc-Klasse eingesetzt werden.

Nachdem die ersten Tests mit den offiziellen Moto2 Motoren von Honda gelaufen sind, sprach motogp.com mit dem Technischen Direktor Mike Webb und fragte nach wie das erste Fazit ausfällt.

Über die Charakteristik der Motoren, die in der ersten Saison der Moto2 eingesetzt werden, sagte Webb: “Der Motor basiert auf dem CBR600 und hat drei Hauptziele: Haltbarkeit, die selbe Leistung für jede Maschine und Wettbewerbsfähigkeit.”

Webb verriet auch noch etwas, das bis dahin nur Honda und GeoTechnology wussten, er sagte: “Die Motoren haben circa 140 PS und von dem was wir bislang gesehen haben, können wir sagen es wird eine fantastische Weltmeisterschaft.”

“Ich habe mit einigen Chefmechanikern von Teams gesprochen und sie waren nach dem ersten Tag überaus zufrieden. Es geht alles in eine Richtung, die Motoren sind sehr gleich mit denen die von den Teams extra für die Fahrer präpariert wurden. Diese Motoren sind neu und mit einiger Laufzeit wird ihre Leistung besser werden.”

“Ich bin froh wie es gelaufen ist. Wir hatten nur vereinzelt Probleme und die Zeiten sind sehr gut. Wir haben erst angefangen und sind nur eine Sekunde langsamer als die schnellste Runde, die mit 250cc-Maschinen gefahren wurde.”

Tags:
Moto2, 2010

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›