Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Marquez mit Gesamtbestzeit

Marquez mit Gesamtbestzeit

Red Bull Ajo Motorsport-Fahrer Marc Marquez hat beim Valencia Test die Gesamtbestzeit der 125cc-Klasse hinlegen können.

Marc Marquez blieb auch nach dem letzten Tag in Valencia der schnellste Fahrer in der Gesamtwertung des Drei-Tage-Tests. Der Spanier schlug seinen Landsmann Efren Vazquez deutlich mit vier Zehntel Vorsprung.

Die Bestzeit fuhr Marquez bereits am Dienstagmorgen mit 1:40.280 Minuten und war um genau 0.394 Sekunden schneller, als Bainet Derbi-Fahrer Vazquez. Die Bestzeit des Ajo-Fahrers war rund eine Sekunde schneller als die Polezeit der Saison 2009, die von Julian Simon gehalten wird.

Am dritten Tag war nur wenig Action auf der Strecke zu sehen, da die Wetterbedingungen denkbar schlecht waren. Nur wenige Fahrer gingen auf die Strecke.

Bainet Derbi Pol Espargaro, der am Montag die Bestzeit gefahren war kommt in der Gesamtwertung auf Rang drei, Bradley Smith folgt dahinter auf Platz vier. Der Engländer fuhr seine beste Rundenzeit erst am Dienstagnachmittag.

Smith Bancaja Aspar Teamkollege Nico Terol folgte dahinter auf Fünf, vor Johann Zarco (WTR San Marino Team), Sandro Cortese (Avant Intact Ajo Motorsport), Esteve Rabat (Blusens-STX), Alberto Moncayo (Andalucia Cajasol) und Marcel Schrötter (Interwetten Racing).

Alle Ergebnisse können hier nachgesehen werden.

Die Fahrer der 125cc-Klasse werden in der kommenden Woche vom 6.-8.März in Jerez weiter Testen.

Tags:
125cc, 2010

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›