Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Präsentation der Moto2-Motoren

Präsentation der Moto2-Motoren

motogp.com zeigt Bilder der Motoren mit denen die Prototypen der neuen Klasse ab heute ausgestattet sind.

Die 40 Fahrer, die an der Moto2-Saison teilnehmen, testen heute die neuen Motoren, die sie in der ersten Saison einsetzen werden. Die 600cc Honda-Motoren, die von Geo Technology präpariert werden, wurden am Samstag an die Teams ausgeliefert.

Die ausgelieferten Motoren wurden per Zufall auf die Teams verteilt. Jedes Team erhielt einen der 44 Motoren, die von Geo Technology zum offiziellen Valencia-Test mitgenommen wurden. Die Schweizer Firma wird von Osamu Goto geführt, der angesehene Ingenieur und Designer arbeitete schon für Honda und Ferrari in der Formel 1 und wird die Vorbereitung und Wartung der neuen 600cc Moto2-Motoren übernehmen.

Goto sagte, dass man bei der Vorbereitung der Motoren zunächst auf die Leistung, Zuverlässigkeit und eine stabile Leistungsentfaltung geachtet habe - somit könne man eine technische Ausgeglichenheit gewährleisten. "Die Teams können an der Einspritzung arbeiten, je nachdem welchen Luftein- oder Auslass sie verwenden, aber wenn sie den Vorgaben von HRC folgen, wird der Leistungsunterschied zwischen den Motoren minimal sein."

"Die Motoren werden alle 1.500 km gewartet, also ungefähr alle drei Rennen", sagt Goto. "Die Leistung sollte über diesen Zeitraum stabil sein, aber das hängt auch von den Strategien der Teams ab und wie sie mit den Motoren umgehen."

Um sicherzustellen, dass kein Team den Motor manipuliert, sind die Motoren mit einer Reihe an Siegeln verplombt, die vom Team des Technischen Direktors der Serie, Mike Webb, kontrolliert werden.

"Die vier Siegel, die den Zugang zu den entscheidenden Teilen des Motors blockieren, sind die erste Kontrolle", sagt Webb. "Aber wir haben auch Zugang zu den Daten, mit denen wir alles überprüfen können, was mit dem Motor zu tun hat. So können wir checken, ob die Leistung mit den festgelegten Parametern übereinstimmt und dass nicht daran herumgespielt wurde."

Tags:
Moto2, 2010

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›