Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pol Espargaró: "Diese Tests helfen uns, verschiedene Dinge zu verbessern"

Pol Espargaró: 'Diese Tests helfen uns, verschiedene Dinge zu verbessern'

Trotz des schlechten Wetters, welches die Vorsaisontests bislang beeinflusste, ist der Bainet Derbi-Pilot positiv über das gestimmt, was er bisher erreicht hat.

Pol Espargaró ist einer aus der Gruppe von 125ccm-Fahrern, die in der Vorsaison eine gute Form an den Tag legten. Mittlerweile gehen die Vorbereitungen auf das Jahr 2010 in die finale Phase. Der junge Bainet Derbi-Pilot war bei den offiziellen Tests in Valencia und Jerez jeweils Zweitschnellster und musste sich nur Marc Márquez geschlagen geben.

Espargaró beurteilte die in Jerez geleistete Arbeit als positive und ausbalanciert, als er weitere Fortschritte auf der Strecke hatte machen können, obwohl es regnete.

"Es war gut, ich denke, dass wir am Wochenende alle ordentlich gearbeitet haben. Wir hatten ein paar kleine Probleme mit dem Fahrwerk, aber ganz allmählich verbessern wir uns", erklärte Espargaró gegenüber motogp.com.

"Das Hauptproblem ist die Zeit, die wir hatten. Der Regen hielt uns alle zehn Minuten davon ab, Long-Runs hinzulegen und mit den Reifen zu arbeiten. Wir hatten einfach keine Zeit, aber wir machten einen guten Job und konnten vorwärtskommen. Diese Tests sollten einige Dinge beweisen und wir sind gut unterwegs", fügte Espargaró an, der am Montag in der langen Session 44 Runden drehte.

Anders als andere Fahrer, die sich entschieden hatten nicht im Regen zu fahren, nutzte Espargaró die Bedingungen, um weitere Erfahrung auf der Strecke zu sammeln.

"Letztes Jahr hatte ich im Regen viele Probleme und ich brauchte einen Tag wie diesen, um volles Vertrauen in das Motorrad zu haben. Am Morgen fuhr ich eine Zeit von 1:59,8 Minuten und am Nachmittag, mit sehr viel Wasser auf der Strecke, kam ich auf eine 2:00,3 während ich zwei Reifenarten und andere Chassis-Konfigurationen testete", sagte er. "Das waren drei komplette Testtage an welchen wir im Trockenen, im Nassen und unter Mischbedingungen fuhren und wir waren immer unter den Besten."

Tags:
125cc, 2010, Pol Espargaro, Tuenti Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›