Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Repsol Honda präsentiert sich in Madrid

Repsol Honda präsentiert sich in Madrid

Dani Pedrosa stellte die Honda RC121V im neuen Outfit in Madrid den Fans vor. Das Team lud wie in jedem Jahr zur offiziellen Show.

Das Repsol Honda Team stellte sich in Madrid in den neuen Farben der Saison 2010 vor, nur einen Monat dauert es noch, dann geht die Saison in Katar los. Dani Pedrosa präsentierte sich und das Team vor rund 7000 Fans im Palacio de Deportes de la Comunidad de Madrid. Das Event fand im Rahmen des FIM Indoor Trial statt.

Passend zur Veranstaltung fuhr Pedrosa mit einer Trial-Maschine auf die Bühne, bevor er die für ihn etwas bekanntere Honda RC212V-Maschine vorstellte. Sie wurde von den Höhen des Stadions nach unten auf die Bühne gelassen. Andrea Dovizioso sollte ebenfalls mit dabei sein, er musste aber absagen, da ihn ein Fieber erwischt hatte. Der Italiener wollte nicht riskieren, den letzten Test in Katar aufgrund einer Erkältung ausfallen lassen zu müssen. Dovizioso schickte aber einen Gruß per Videobotschaft zu den Fans.

In der Saison 2010 werden Repsol und Honda gemeinsam in ihre 16. Saison gehen. Das “Repsol Honda” Team ist einer der bekanntesten Teamnamen in der MotoGP. Pedrosa und Dovizioso werden die neusten 800cc-Maschinen von Honda zur Verfügung haben, die RC212V Maschine, mit neuem Chassis und neuer Radschwinge, sowie einem überarbeiteten Elektronikpaket, soll zu Erfolgen führen.

Dani Pedrosa: “Hier beim Repsol Honda Team Launch zu sein und so viele Fans zu sehen ist eine wirklich tolles Gefühl. Ich fühle mich sehr motiviert für die anstehende Saison und unsere Ziele sind klar definiert. Wir wollen uns in allen Bereichen verbessern und um die Siege mitkämpfen. Es war ein wirklich guter Winter für mich, viel besser als in vergangenen Jahren. Ich war verletzungsfrei und konnte mich körperlich ebenfalls bestens vorbereiten. Und ich konnte mich nach dem Saisonfinale erst einmal ordentlich erholen, auch wenn mir mit einem kleinen Eingriff eine Schraube aus der Hand entfernt wurde. Mich davon zu erholen hat nicht allzu lange gedauert. Das gute Training wird sich über die Saison hinweg gut auszahlen.”

Er sagte weiter: “Beim letzten Test in Sepang konnten wir nicht ganz die Fortschritte erzielen, die wir uns vorgenommen hatten. Aber wir haben noch zwei Tage und wir werden versuchen das Beste aus ihnen zu machen. Wir werden versuchen uns in Katar in einigen Bereichen zu verbessern, ich bin sicher es wird dort noch ein Stück nach vorn gehen. Ich freue mich auf die neue Saison.”

Andrea Dovizioso: “Es tut mir sehr leid, dass ich heute nicht bei euch sein kann, wo es doch der Repsol Team Launch ist, aber leider habe ich ziemlich hohes Fieber und die Grippe zwingt mich zur Bettruhe. Doch in der kommenden Woche ist der Katar-Test und er ist sehr wichtig, weshalb ich bis dahin wieder fit sein möchte. Unser Ziel ist es natürlich so gut aufgestellt wie möglich zu sein und die Repsol Honda Maschinen vorn an der Spitze mitfahren zu sehen.”

Dovizioso fügte an: “Wir haben alle über den Winter sehr hart gearbeitet: Honda hat sich überall verbessert und ich habe versucht mich bestmöglichst auf die Saison vorzubereiten und Feedback für die Entwicklung zu geben. Wir wissen, dass es nicht einfach wird aber wir wollen mit den besten Fahrern kämpfen. Ich bin sehr froh, dass ich für dieses Team antreten darf.”

Am 11. April beginnt die neue Saison und das Repsol Honda Team will von Beginn an vorn mitmischen. Der letzte Test vor Saisonbeginn ist am 18. und 19. März auf dem Losail International Circuit in Katar.

Pressemeldung von Repsol Honda

Tags:
MotoGP, 2010, Andrea Dovizioso, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›