Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MZ nimmt an Moto2 teil

MZ nimmt an Moto2 teil

Bislang war das MZ Racing Team nur auf der Reserveliste für die neue mittlere Weltmeisterschaftsklasse für 2010. Jetzt rückt man nach.

MZ Racing, die Anthony West als einzelnen Piloten an den Start schicken werden, bekamen die Zusage zum Start in der ersten Moto2-Saison.

Das deutsche Team, welches von Martin Wimmer gemeinsam mit dem ehemaligen Fahrer Ralf Waldmann geführt wird, war bereits bei den letzten offiziellen Testfahrten in Valencia und Jerez und davor bei einem privaten Test in Catalunya zugegen. MZ hat nun die permanente Einschreibung für die Startaufstellung in der neuen Klasse erhalten, nachdem sich das Kino Racing Team aufgrund finanzieller Probleme zurückgezogen hat.

Die letzte Neuanpassung der Starterliste in der Moto2 für 2010 sieht die Rückkehr von Anthony West in die Weltmeisterschaftsszene. Er fuhr früher schon eine ganze Reihe von Jahren in der 250er-Klasse auf Honda-, KTM- und Aprilia-Motorrädern. In 2907 und 2008 fuhr er für Kawasaki die MotoGP-WM. Abwesend von der Meisterschaft in 2010 wird West nun dieses Jahr das MZ-Chassis in der Moto2 fahren, welches sich beim offiziellen Test in Valencia als sehr konkurrenzfähig herausstellte.

Das spanische Kino Racing Team, welches in der neuen Klasse mit dem Argentinier Fabricio Perren an den Start gehen wollte, gab derweil aufgrund finanzieller Probleme seinen Rückzug bekannt. Der Mannschaft war es nicht möglich ihr Budget rechtzeitig zusammenzustellen, da sich in letzter Minute noch ein Sponsor zurückzog, der vorher schon bestätigt worden war, wie es in einer Pressemitteilung des Teams heißt.

Tags:
Moto2, 2010

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›