Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die letzte Session nimmt Gestalt an – Rossi wieder vorn

Die letzte Session nimmt Gestalt an – Rossi wieder vorn

Seit zwei Stunden sind die Fahrer der MotoGP beim letzten Test in Katar unterwegs und arbeiten mit Hochdruck an ihren Testprogrammen.

Ein Drittel des letzten Testtages in Katar ist absolviert, 17 Fahrer sind auf der Strecke, um ihre letzten Arbeiten zu erledigen und das volle Programm noch zu bewältigen.

Der Schnellste Mann von gestern, Valentino Rossi hat mittlerweile die Spitze der Zeitentabelle wieder übernommen. Der Italiener fuhr eine Zeit von 1:55.860 Minuten, Casey Stoner folgte sechs Hundertstel dahinter auf Rang zwei. Der Australier hatte gestern Abend noch ein kleines Problem mit der Bremse seiner Ducati. Doch mittlerweile scheint das Ducati Marlboro Team alles wieder im Griff zu haben. Er und Rossi sind die einzigen Fahrer, die unter der Marke von 1:56 blieben.

Loris Capirossi (Rizla Suzuki) setzte seine Arbeiten mit den Chassis fort, während Jorge Lorenzo trotz Schmerzen in der Hand versucht sich weiter zu verbessern.

Nicky Hayden arbeitet sich ebenfalls wieder langsam nach vorn, was die Zeiten und Positionen betrifft. Der Ducati-Fahrer arbeitet eifrig daran ein Problem zu lösen, das in der ersten Session mit den weicheren Reifen aufgetreten war. Derzeit nimmt er mit 1:56.561 Minuten die fünfte Position ein. Damit ist er bereits schneller als gestern.

Andrea Dovizioso (Repsol Honda) will versuchen konstantere Zeiten zu fahren, er liegt nur einen Wimpernschlag hinter Hayden, während Randy de Puniet (LCR Honda) und Ben Spies (Monster Yamaha Tech3) noch innerhalb von einer Sekunde hinter der Bestzeit liegen.

Dani Pedrosa scheint noch mehr Arbeit als alle anderen zu haben, dennoch konnte sich der Spanier schon leicht verbessern. Colin Edwards rundet die ersten Zehn ab.”

Tags:
MotoGP, 2010

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›