Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aspar feiert Traum, der Realität wird

Aspar feiert Traum, der Realität wird

Auf einer Party, welche die 30 Jahre in der Welt des Motorradsportes feierte, präsentierte Jorge Martínez 'Aspar' auch offiziell sein Projekt mit Teams in allen drei Klassen der Weltmeisterschaft in 2010.

Das Prinz Felipe Museum der Wissenschaften in Valencia war letzte Nacht der Austragungsort jener Party, die die 30-Jahre Jahre feiern sollte, die Jorge Martínez Aspar bereits in der Welt des Motorradsportes unterwegs ist.

Zusätzlich zu den Feierlichkeiten der Vergangenheit, wurde die Zukunft mit der offiziellen Präsentation des Aspar Team für die Saison 2010 eingeläutet. Dieses Jahr wird sich der Teammanager einen Traum erfüllen und in allen drei Klassen der Weltmeisterschaft ein Team am Start haben.

Aspar brachte verschiedene Persönlichkeiten zusammen, die zu seiner langen und beeindruckenden Karriere im Sport beigetragen haben, inklusive seiner Freunde und ehemaligen Konkurrenten auf der Strecke wie Ángel Nieto und Álex Cricillé. Aber auch die Fahrer, die für seine Teams unterwegs waren - in der Vergangenheit wie in der Gegenwart. Juan Bautista Borja, Jerónimo Vidal, Arnaud Vincent, die Nieto-Brüders, Ángel Rodríguez, Héctor Barberá, Héctor Faubel, Sergio Gadea, Julián Miralles Jr, Mateo Túnez, Álex de Angelis, Álvaro Bautista, Bradley Smith, Julián Simón, Mike Di Meglio und Nico Terol waren alle ebenso da, wie Sponsoren, Journalisten und persönliche Freunde von Aspar.

Ein erfreuter Aspar, umgeben von seinen Fahrern, sagte: "Dieses Team so gewaltig, so konkurrenzfähig, so auf einander abgestimmt zu sehen, ist fast schon die Spitze des Eisberges nach diesen 30 Jahren, drei Jahrzehnten, in denen wir unaufhörlich gewachsen sind."

In Bezug auf die neue Saison, welche in reichlich zwei Wochen beginnt, sagte Aspar:, "In der 125cc hoffe ich, dass wir den Titel behalten und in der Moto2, auch wenn es eine neue Kategorie ist, hoffe ich, dass wir um den Titel in der gleichen Weise kämpfen werden. In der MotoGP, schön wär's! Wir können am Ende des Jahres unter den Top Ten sein. Auf jeden Fall sind wir schon extrem gespannt auf das enorme Projekt, welches wir vor uns haben."

Tags:
MotoGP, 2010, Bancaja Aspar Team, Paginas Amarillas Aspar, Mapfre Aspar Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›