Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Racing Team Germany Präsentation

Das Team wird 2010 in der Moto2 und der 125cc-Weltmeisterschaft mit Arne Tode, Tomoyoshi Koyama und Jakub Kornfeil antreten.

Das Racing Team Germany präsentierte sich für die Saison 2010 am Sachenring mit allen drei Fahrern, die 2010 für das Team in der Weltmeisterschaft an den Start gehen.

Arne Tode wird auf einer Suter Maschine in der neuen Moto2 unterwegs sein, er gewann 2009 die deutsche Meisterschaft. Tode bereitete sich über den Winter mit den offiziellen Testfahrten auf die WM vor und auch beim letzten Test in Jerez wird er dabei sein.

In der 125cc-Klasse werden Tomoyoshi Koyama aus Japan und Jakub Kornfeil, der den Red Bull Rookies Cup 2009 gewinnen konnte, aus Tschechien für das Racing Team Germany starten. Beide fahren mit Aprilia Maschinen und werden ebenfalls in Jerez testen, um sich auf den Saisonstart in Katar vorzubereiten.

Team Chef Dirk Heidolf sagte über seine jungen Fahrer: “Tomoyoshi hat bereits die Erfahrung von 70 Grand Prix, er konnte ein Rennen gewinnen und acht Mal auf das Podest fahren – aber er hat noch nicht das richtige Gefühl mit der neuen Maschine.”

“Jakub ist ein sehr offener junger Fahrer und er lernt sehr schnell”, fügte er an. “Er ist sehr ambitioniert – ich denke wir werden mit beiden ein gutes Jahr erleben."

Tags:
Moto2, 2010, Arne Tode, Jakub Kornfeil, Tomoyoshi Koyama, Racing Team Germany

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›