Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Berti: Top Fünf das Ziel für Dovizioso

Berti: Top Fünf das Ziel für Dovizioso

Andrea Doviziosos neuer Team Manager bei Repsol Honda, Gianni Berti, glaubt, der Italiener kann diese Saison konstant in die Top Fünf fahren.

2010 wird sich die Struktur innerhalb der Repsol Honda Garage ein wenig ändern. Dani Pedrosa und Andrea Dovizioso bekommen ihre eigenen Team Manager und Gianni Berti wird auf der Seite des Italieners diesen Posten ausfüllen. Nach seiner Ansicht kann Dovizioso dieses Jahr konstant in den Top Fünf mitfahren. Anlass zum Optimismus gab der letzte MotoGP-Wintertest in Katar Mitte März, wo die Fahrer die letzte Gelegenheit hatten, die Setups an ihren Prototypen zu verbessern. Dovizioso und sein Team zeigten sich danach äußerst zuversichtlich.

Der Italiener hatte die drittbeste Zeit des Tests gefahren und konnte an den beiden Tagen eine viel bessere Abstimmung an seinem Chassis finden. Berti glaubt, das gestiegene Vertrauen Dovoziosos in die RV212V sollte ihm dabei helfen, diese Saison die Top Fünf anzugreifen, nachdem er die Saison 2009 auf dem sechsten Platz beendet hatte.

"Die zwei Testtage waren für uns wirklich arbeitsreich, da es der letzte Test war und wir recht viele Teile für das Chassis auszuprobieren hatten", erklärte Berti. "Wir mussten den Fahrstil von Andrea anpassen, damit er zur Maschine passt. Die Mechaniker haben sehr hart gearbeitet, um die geplante Arbeit fertigzustellen und Andrea war auch zufrieden, da wir generell einige Verbesserungen machten. Er hat jetzt mehr Vertrauen zur Maschine, also sind wir momentan zufrieden."

Weiter meinte Berti noch: "Natürlich ist das noch nicht genug; wir wollen uns weiter verbessern, denn der Wettbewerb um das Podest wird sehr hart. Wir machen aber weiter. Mein Gefühl ist, dass wir in den Top Fünf fahren können."

Tags:
MotoGP, 2010, Andrea Dovizioso, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›