Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

De Angelis mit Bestzeit in der Moto2

De Angelis mit Bestzeit in der Moto2

Das erste Training der Moto2 ist absolviert und Alex de Angelis konnte sich in Katar in die Geschichtsbücher eintragen, er fuhr die erste Bestzeit. Auf Rang zwei kam Scott Redding, dahinter Julian Simon.

Das erste Training der Moto2 ist endlich absolviert und der RSM Team Scot Fahrer Alex de Angelis schaffte die erste offizielle Bestzeit der neuen Klasse bei insgesamt 41 Startern. Wild Card Fahrer Anthony Delhalle machte die 41.

Der frühere MotoGP-Fahrer legte eine Zeit von 2:03.834 Minuten hin und war damit eine halbe Sekunde schneller, als Scott Redding (Marc VDS Racing Team) mit 2:03.834 Minuten auf Rang zwei. In der 20. von 22 Runden erzielte de Angelis mit seiner GP210 die Bestzeit hin.

Redding konnte sich stetig verbessern und legte mit seiner Suter einen guten Start in die Saison 2010 hin, er fuhr 19 Runden und konnte mit seiner Zeit den 125cc-Weltmeister Julian Simon (Mapfre Aspar) hinter sich lassen. Der Spanier kam auf Rang drei und war der Letzte, der es mit seiner RSV unter die 2.04er Marke schaffte.

Eine kleine Überraschung gelang Dominique Aegerter (Technomag-CIP), der auf Rang vier kam, vor Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing) auf Suter. Der Deutsche hatte nur einen Abstand von vier Hundertstel.

Roberto Rolfo (Italtrans STR), Alex Debón (Team Aeroport de Castelló), Karel Abraham (Cardion AB Motoracing), Gabor Talmacsi (Fimmco Speed Up) und Alex Baldolini (Caretta Technology Race Dept) kamen ebenfalls in die Top-10.

Ein paar kleine Probleme gab es für Shoya Tomizawa (Technomag-CIP), Raffaele De Rosa (Tech3 Racing) und Arne Tode (Racing Team Germany) sie alle kamen von der Strecke ab, jedoch ohne größere Folgen.

Tags:
Moto2, 2010, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›