Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro Top in Katar

Espargaro Top in Katar

Pol Espargaro startete als Schnellster in das erste Training beim Commercialbank Grand Prix in Katar, mit seinem Tuenti Racing Team, vor Efren Vazquez und Marc Marquez.

Das erste Training der 125cc-Klasse 2010 in Katar ist absolviert, Pol Espargaro legte die Bestzeit hin, bei Flutlicht auf dem Losail International Circuit.

Der Tuenti Racing Fahrer konnte eine Zeit von 2:07.218 Minuten hinlegen, damit bestätigte er seine gute Form der Wintertests .

Auch Efren Vazquez kam unter die 2:08-Marke, er lag drei Zehntel hinter dem Führenden. Marc Marquez (Red Bull Ajo Motorsport) kam als dritter Derbi Fahrer ins Ziel. Die Platzierungen der ersten Drei entschied sich erst in der letzten Runde des Trainings.

Sandro Cortese (Avant Mitsubishi Ajo) war ein weiterer Derbi Fahrer in den Top-5, er war 2009 auf das Podest gefahren. Der Deutsche unterstrich seine Ambitionen für die neue Saison, hinter ihm kam der erste Bancaja Aspar Fahrer mit Nico Terol auf Fünf.

Randy Krummenacher (Stipa-Molenaar Racing), Esteve Rabat (Blusens-STX), Johann Zarco (WTR San Marino Team), Tomoyoshi Koyama (Racing Team Germany) und Danny Webb (Andalucia Cajasol) komplettierten die Top-10.

Webb musste als einziger Fahrer auch einen Sturz hinnehmen, 15 Minuten vor Ende des Trainings. Bradley Smith (Bancaja Aspar) hatte derweil andere Probleme mit seiner Aprilia, die ihn einige Zeit kostete, er kam nur auf Rang 12.

Luis Salom (Lambretta Reparto Corse) musste die Strecke kurz verlassen und landete am Ende nur auf Rang 24.

Tags:
125cc, 2010, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›