Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner bedauert teuren Fehler

Stoner bedauert teuren Fehler

Da er in Katar in Führung liegend stürzte, konnte der Australier keine Punkte vom ersten Rennen der Saison mitnehmen. Doch er blickt bereits nach vorne und will den Titelangriff wieder auf Kurs bringen.

Nachdem er am Wochenende des Commercialbank Grand Prix von Katar jede Session dominiert hatte, verlor Casey Stoner im Rennen jede Chance auf den ersten Sieg 2010, als er in Führung liegend einen Fehler machte.

"Sobald ich vorne lag, kam ich in meinen Rhythmus, aber ich verlor in langen Kurven ein paar Mal die Front, also traf ich die Entscheidung, etwas weicher zu fahren und nicht so viel Druck auf den Vorderreifen auszuüben, solange der Tank voll war. Leider führte genau das zum Sturz, denn ein Blick auf die Telemetrie zeigte, dass ich nicht genug Last auf der Front hatte. Im Nachhinein betrachtet hätte ich also so weiterfahren sollen, wie ich das ganze Wochenende fuhr. Es ist mein Fehler und ich entschuldige mich beim Team, denn wir hatten dieses Wochenende tolle Arbeit geleistet und wir fahren nun mit leeren Händen nach Hause", sagte Stoner.

Der Sturz machte den Saisonstart für den Ducati Marlboro Fahrer zu einem bitteren Erlebnis. Der regierende Weltmeister und einer seiner Haupt-Konkurrenten um den Titel, Valentino Rossi, konnte den Sieg einfahren und sich damit gleich einmal ein Punktepolster herausarbeiten. Doch Stoner betrachtete die Sache philosophish.

"Es ist kein komplettes Desaster, denn wir haben an diesem Wochenende bemerkt, dass die Maschine sich in Bereichen verbessert hat, wo wir in der Vergangenheit Probleme hatten - beispielsweise war der Grip am Heck unglaublich. Und es liegt noch ein weiter, weiter Weg vor uns", sagte der Australier. "Ich freue mich für Nicky, denn er hatte ein tolles Rennen und ich denke, wir können zuversichtlich und optimistisch auf den Rest der Saison mit dieser Maschine blicken."

Tags:
MotoGP, 2010, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, Casey Stoner, Ducati Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›