Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi: 25 Katar Punkte sind Gold wert

Rossi: 25 Katar Punkte sind Gold wert

Der Weltmeister beginnt seine Titelverteidigung mit einem Sieg in Katar.

Valentino Rossi begann seine Jagd nach dem achten Titel in der Weltmeisterschaft mit einem Sieg in Katar beim Commercialbank Grand Prix. Doch einfach war es nicht er musste sich gegen hartnäckige Gegner durchsetzen.

Ein Sturz von Polemann Casey Stoner half da ein wenig nach, doch Rossi sah sich auch gegen Andrea Dovizioso und Nicky Hayden kämpfen. Am Ende siegte der Italiener vor Teamkollege Jorge Lorenzo.

"Ich hatte einen fantastischen Start, aber auf der Geraden habe ich Zeit verloren. Auch als ich an Pedrosa vorbei ging habe ich ein bisschen verloren, Stoner war da schon weit voran. Da dachte ich noch das es sehr schwer wird ihn noch einzuholen”, sagte Rossi. “Dann hat er einen Fehler gemacht und ist gestürzt. Das war natürlich Pech für ihn, aber entscheidend für uns.”

Rossi sagte weiter: “Ich hatte eigentlich erwartet, dass es dann leichter wird, aber es war eigentlich schwer vor Dovizioso zu bleiben, er ist sehr stark gefahren. Wir hatten ein gutes Duell und ich musste Maximum Fahren, damit ich dann vorn bleiben konnte, aber es war nicht einfach.”

Doch das erste Rennen der Saison zu gewinnen ist wichtig, das weiß auch Rossi.

“ Ich habe seit 2005 nicht mehr das erste Saisonrennen gewonnen und diese 25 Punkte sind Gold wert, es ist ein fantastisches Resultat für uns. Das wir hier gewonnen haben ist besonders gut, weil die Strecke unserer Maschine nicht so liegt, aber wir haben sehr gut in den Trainings gearbeitet und das ist die Belohnung dafür.

Rossi's Sieg bedeutete auch, dass er erst der dritte Fahrer in der MotoGP-Geschichte ist, der 200 Mal in die Punkte fahren konnte.

Tags:
MotoGP, 2010, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›