Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Smith sucht schnelleres Tempo

Smith sucht schnelleres Tempo

Obwohl der britische Teenager in KAtar mit Problemen an seinem Motorrad zu kämpfen hatte, konnte er doch mit Rang acht und damit Punkten in die Saison starten. So richtig loslegen will er mit seinem Titelkampf 2010 in der Klasse bis 125ccm jetzt in Japan.

Der Commercialbank Grand Prix von Katar brachte nicht den Start in die Saison 2010, welchen sich Bradley Smith ausgerechnet hatte. Er wurde nur Achter. Doch der Vizeweltmeister der Klasse bis 125ccm aus dem Jahre 2009 nahm sich das Positive mit und freute sich wenigstens über ein paar Punkte.

Der Bancaja Aspar-Pilot hatte während des gesamten Wochenendes Probleme, das Setup seiner Aprilia richtig hinzubekommen. Immer wieder tauchten Fragen auf, die er und sein Team für das Rennen eigentlich beantworten wollten. Nach einem starken Start aus der dritten Reihe konnte Smith ein paar Punkte heimbringen. Darauf will er beim nächsten Rennen der 125er in Motegi am 25. April aufbauen.

"Es ist enttäuschend am Limit zu fahren und dann nur die Chance auf den achten Platz zu haben. Das ist die Situation, in welcher wir uns diese Wochenende wiederfanden", sagte Smith bei seinem Rückblick. "Das Team hat über das Wochenende unglaublich hart gearbeitet, um das Motorrad für mich bestmöglich auf das Rennen vorzubereiten, trotz der Probleme. Aber es war einfach nicht konkurrenzfähig genug, um in die Nähe der Spitzengruppe zu kommen."

Der achte Platz ist für einen Fahrer, der im letzten Jahr um den Titel gekämpft hat nicht gerade zufriedenstellend. Doch Smith nahm es positiv und freute sich, dass er wenigstens ein paar nützliche Punkte hatte sammeln können.

"Wir müssen zufrieden sein, denn es war ein kniffeliges Wochenende und wir haben wenigstens acht Punkte aus dem Rennen holen können", kommentierte er. "Achter ist keine Position, in der ich zu oft sein möchte, aber es ist das erste Rennen des Jahres und wir müssen optimistisch weiterarbeiten, um so schnell zu sein, wie wir es letztes Jahr waren."

Tags:
125cc, 2010, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, Bradley Smith, Bancaja Aspar Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›