Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Tomizawa über seinen Moto2 Triumph

Tomizawa über seinen Moto2 Triumph

Der Japaner, der für das Technomag-CIP Team unterwegs ist über den ersten Sieg seiner Karriere und was als nächstes kommt.

Die Moto2 ist in der Weltmeisterschaft mit einem Paukenschlag angekommen und bot beim Debütrennen spektakuläre Rennaction in Katar. Sieger war Shoya Tomizawa, der für Technomag-CIP unterwegs ist.

Der 19-Jährige kommt aus Chiba, eine Präfektur in Japan, die schon Talente wie Shinya Nakano und Hiroshi Aoyama hervorgebracht hat. Er hatte sich für Rang neun qualifiziert und nur wenige hatten ihn auf der Rechnung für eine Spitzenposition, ganz zu schweigen vom ersten Sieg der Karriere.

Doch Tomizawa holte mit seiner Suter Maschine den ersten Sieg und nicht von ungefähr, der Japaner fuhr ein taktisch kluges Rennen nachdem er einmal die Spitze übernommen hatte. Es war ein großer Schritt nach vorn im Vergleich zu seinen bisherigen Ergebnissen in der 250cc-Klasse.

”Ich habe nicht erwartet schon gleich zu gewinnen, aber es hat sich sehr gut angefühlt und schon im Warm-up war alles gut und ich konnte mit der Spitze mitfahren”, sagte Tomizawa. “Für das Rennen hatte ich nicht erwartet so eine Führung zu haben. Ich habe nicht auf die Tafel geschaut, ich habe mich einfach nur auf das Fahren konzentriert.”

Er sagte weiter: “Ich konnte es nicht glauben, dass ich mein erstes Rennen gewonnen hatte, nachdem ich über die Ziellinie gefahren war.”

Damit hat der Japaner natürlich auch die Führung in der Gesamtwertung, bevor es zum Heimrennen nach Motegi geht.

“Es wird sehr schwer werden die Führung in der Weltmeisterschaft zu behaupten, aber ich hoffe ich kann bei allen Rennen das Beste geben, besonders in Japan, das ist ein sehr wichtiges Rennen für mich. Wenn ich dort gut fahre, kann ich frohen Mutes nach Jerez reisen.

”Das letzte Rennen, das ich gewonnen habe, war in der japanischen Meisterschaft 2008, in der 250cc Klasse. Ich habe die Rennen der WM so lange im TV verfolgt und jetzt bin ich selber dabei!”

Tags:
Moto2, 2010, COMMERCIALBANK GRAND PRIX OF QATAR, Shoya Tomizawa, Technomag-CIP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›