Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi mit Prellungen nach Motocross-Unfall

Rossi mit Prellungen nach Motocross-Unfall

Der Fiat Yamaha Fahrer zog sich ein paar Prellungen aber keine ernsthaften Verletzungen bei einem Motocross Unfall zu, kann aber beim Grand Prix in Japan fahren.

Valentino Rossi hatte Glück im Unglück, bei einem Sturz beim Motocross Training am Donnerstag in der Nähe von Pesaro zog sich der Italiener kleinere Verletzungen zu.

Zuerst bemerkte der Weltmeister gar nichts, doch am Morgen danach musste er einige Schmerzen im Rücken beklagen, weshalb sich der 31-Jährige untersuchen lies.

Eine Röntgenaufnahme zeigte einige Prellungen, aber ansonsten wurden keine weiteren Verletzungen festgestellt, die ihn daran hindern könnten am kommenden Wochenende, 23.-25. April, in Japan zu fahren.

Tags:
MotoGP, 2010, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›