Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

2010 Red Bull Rookies MotoGP Cup startet in Jerez

2010 Red Bull Rookies MotoGP Cup startet in Jerez

Der Red Bull MotoGP Rookies Cup geht in Jerez in die Saison 2010, zehn Rennen werden ausgetragen. Am Samstag und Sonntag im Rahmen des Gran Premio bwin de España.

25 schnelle Teenager gehen in dieser Saison im Red Bull Rookies Cup an den Start und zum Saisonauftakt dürfen sie mit einer Kulisse von 100.000 Fans rechnen, die am Wochenende zum Grand Prix von Jerez pilgern werden.

Die älteren Fahrer haben bei so viel Druck natürlich einen Vorteil, Fahrer wie Daniel Ruiz zum Beispiel, der gerade 18 geworden ist. Er geht in seine dritte Saison im Rookies Cup. Er will in dieser Saison unbedingt einen Rennsieg, nachdem er ihn 2009 in Donington knapp verpasste. Er sollte in den letzten zwei Jahren genug Erfahrungen gesammelt haben, um diese zu seinem Vorteil zu nutzen. Bei den Tests in Valencia konnte er mit rang drei überzeugen.

Der Schnellste in Valencia war der 15-Jährige Japaner Daijiro Hiura der ebenfalls in seine dritte Rookies Cup Saison geht. Er gehört zu den Favoriten in dieser Saison und konnte 2009 Dritter in der Gesamtwertung werden. Um aber den Titel gewinnen zu können wird er an seine Leistungen von 2008 anknüpfen müssen und auch Siege einfahren.

Zweiter beim Test war der Sieger von Jerez 2009, Danny Kent. Der 16-Jährige Brite kam 2009 auf Rang vier in der Gesamtwertung und gehört ebenfallt zu den Favoriten in diesem Jahr. Um den Cup zu gewinnen wird er jedoch mehr als nur einen Saisonsieg brauchen..

Hiura, Kent und Ruiz ist das erfahrene Trio und sie gelten nach dem Test in Valencia als Favoriten für das Rennen in Jerez. Aber es gibt noch einen Namen, den man auf der Rechnung haben sollte, Jake Gagne. Der 16-jährige aus Kalifornien stürzte leider am ersten Testtag und verletzte sich dabei den Knöchel so, dass er die Tests nicht weiter bestreiten konnte. Dennoch wird von ihm einiges erwartet.

Für Jerez ist er fit und er sollte einer der Kandidaten sein, die um das Podest mitfahren können. 2009 wurde er Sechster in der Gesamtwertung. Er kam vom Amerikanischen Red Bull AMA U.S. Rookies Cup nach Europa und knüpfte natlos an seine Erfolge an.

Es gibt noch 21 weitere Starter im Rookies Cup für die Saison 2010. Einer der Besten beim Test war auch Brad Binder. Er ist 14 Jahre, kommt aus Südafrika und startet in seine zweite Saison. Mittlerweile ist er auch groß und schwer genug, so dass er keine zusätzlichen Gewichte mehr an der Maschine anbringen muss.

Mit Mathew Scholz startet noch ein weiterer Fahrer aus Südafrika im Cup, der 17-Jährige war mit seiner Saison 2009 nicht zufrieden. Zwei zweite Plätze waren die besten Ergebnisse obwohl er 2008 schon einen Rennsieg hatte feiern können.

Scholz war auch nicht glücklich, dass er beim Test in Valencia nur auf Rang acht kam, er sollte aber für die anstehende Saison keinesfalls unterschätzt werden. Hinzu kommt noch Alan Techer, 15 Jahre und aus Frankreich, er könnte ebenfalls gute Leistungen zeigen, obwohl er noch nie in Jerez gefahren ist.

Techer könnte als direkte Gegner den 14-Jährigen Spanier Xavier Figueras oder den 16-Jährigen Briten Harry Stafford haben. Sie kamen beim Test in Valencia auf die Plätze fünf und sechs.

Es ist bereits die vierte Saison des Rookies Cup und wer will kann die Aktion auf Twitter oder der Webseite www.redbullrookiescup.com verfolgen..

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›