Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner mit starken Auftakt in Jerez

Stoner mit starken Auftakt in Jerez

Der Ducati Marlboro Fahrer setzte die schnellste Zeit im ersten Training zum Gran Premio bwin de España, vor Lorenzo und Hayden. Pedrosa verbesserte sich auf Rang vier, Rossi kam auf Rang fünf, trotz Schulterverletzung.

Casey Stoner setzte wieder einmal die schnellste Zeit beim ersten MotoGP Training in Jerez und legte damit die Grundlage für ein gutes Wochenende. Er will den Fehler von Katar wieder gut machen, als der Australier in Führung liegend stürzte. Seine beste Zeit war eine 1:39.731 Minuten. Zum Schluss des Trainings rutsche er allerdings noch in Turn 9 von der Strecke.

Fiat Yamaha Fahrer Jorge Lorenzo, der bei seinen letzten zwei Auftritten auf der Strecke in Jerez jeweils von der Pole starten konnte, kam auf Rang zwei. Er war nur 1 Zehntel langsamer als Casey Stoner. Ducati Marlboro Teamkollege Nicky Hayden komplettierte die Top-3, er lag 0.4 Sekunden zurück.

Dahinter folgte Dani Pedrosa der sich zumindest am ersten Tag in Jerez eindrucksvoll zurück melden konnte. Seine Zeit mit der RC212V war rund eine halbe Sekunde langsamer, als die von Stoner.

Weltmeister Valentino Rossi kam auf Rang fünf, der Italiener hat mit einer Verletzung an der Schulter zu kämpfen und lag 0.628 Sekunden hinter Stoner. Direkt dahinter folgte Loris Capirossi (Rizla Suzuki) und Monster Yamaha Tech3 Fahrer Colin Edwards.

Hector Barbera (Paginas Amarillas Aspar) und Alvaro Bautista (Rizla Suzuki) beeindruckten nicht schlecht beim ersten Heimrennen und schafften es auf die Ränge acht und neun, obwohl beide auch Stürze hinnehmen mussten. Barbera bereits nach den ersten 10 Minuten, Bautista in der zweiten Trainingshälfte.

Marco Melandri (San Carlo Honda Gresini Team) komplettierte die ersten Zehn, vor Ben Spies (Monster Yamaha Tech3), Andrea Dovizioso (Repsol Honda) und Randy de Puniet (LCR Honda).

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›