Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Änderung im MotoGP Reglement für 2010

Änderung im MotoGP Reglement für 2010

In Sachen: Strafe im Falle der Nichteinhaltung der Motorenregelung in der MotoGP.

Die Grand Prix Kommission, vertreten durch Carmelo Ezpeleta (CEO Dorna Sports), Claude Danis (FIM), Herve Poncharal (IRTA) und Takanao Tsubouchi (MSMA), im Beisein von Vito Ippolito (FIM Präsident), Ignacio Verneda (FIM Sports Direktor), und M. Paul Butler (Notar), hat beim Meeting am 1. Mai in Jerez de la Frontera (Spanien), folgende Änderung im Reglement beschlossen:

Sollte ein Team mehr als die maximale Anzahl von sechs Motoren verwenden müssen wird der Fahrer wie folgt für das betroffene Rennen bestraft:

– Der Fahrer muss aus der Boxengasse starten, zehn Sekunden nachdem das Hauptfeld ins Rennen gegangen ist (zuvor waren es 20 Sekunden.

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›