Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Tomizawa in Jerez an der Spitze

Tomizawa in Jerez an der Spitze

Der derzeitige Führende in der WM-Wertung holte sich für das Rennen in Jerez die erste Pole Position seiner Karriere, vor Julian Simon, Toni Elias und Yuki Takahashi.

Shoya Tomizawa macht in Jerez vorerst da weiter, wo er in Katar aufgehört hat, er sorgt für Überraschungen. Beim Gran Premio bwin de España fuhr er auf Pole mit einer Zeit von 1:44.372 Minuten und verwies mit gerade einmal zwei Tausendstel Julian Simon auf Rang zwei.

Der Japaner setzte seine Bestzeit bereits 20 Minuten vor Ende der Qualifikation, kurz danach Stürzte er und hatte Glück seine Maschine wieder zurück in die Box zu bekommen. Mapfre Aspar Fahrer Simon kam knapp dahinter, gefolgt von Toni Elias (Gresini Racing Moto2) und Yuki Takahashi (Tech3 Racing), die die erste Startreihe komplettieren.

Thomas Lüthi (Interwetten Moriwaki Racing) führt die zweite Reihe an, vor Stefan Bradl (Viessmann Kiefer Racing), Gabor Talmacsi (Fimmco Speed Up) und Sergio Gadea (Tenerife 40 Pons) die die Plätze bis Rang acht belegen und durch denkbar knappe Abstände getrennt waren.

In der dritten Reihe stehen Kenny Noyes (Jack&Jones by Antonio Banderas), Simone Corsi (JiR Moto2), Anthony West (MZ Racing) und Yonny Hernandez (Blusens-STX).

Abgesehen von Tomizawa stürzte auch Alex Baldolini (Caretta Technology Race Dept) fünf Minuten vor Ende der Qualifikation. Er kam am Ende auf Platz 19. Der Brite Scott Redding (Marc VDS Racing Team) startet von Rang 27.

Tags:
Moto2, 2010, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›