Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dani Pedrosas fünf Motorräder

Dani Pedrosas fünf Motorräder

In den vergangenen vier Jahren fuhr der Repsol Honda Pilot Dani Pedrosa die neueste 990cc Maschine von Honda und drei Evolutionen der 800cc RC212V. In diesem Video spricht er über jedes dieser Motorräder.

In der Saison 2006 erfüllte sich für Dani Pedrosa ein Traum: Er kam im Herzen des Repsol Honda Teams in die Königsklasse der Motorradweltmeisterschaft. Er mutierte sofort zu einem der Favoriten in seiner Klasse und wurde in seinem ersten Rennen in Jerez Zweiter. Sein erster Sieg gelang ihm etwas später beim China GP. Seitdem gehörte Pedrosa zu den Topfahrern in der MotoGP. Er wurde Vizeweltmeister in der Saison 2007 und Dritter in den Jahren 2008 und 2009.

In vier Jahren fuhr er die neuesten Honda-Entwicklungen, beginnend mit der 990cc RC211V von 2006 über die verschiedenen Evolutionen der Honda RC212V zwischen 2007 und 2009 bis zur 2010er Version, mit der er in dieser Saison fährt. Mit diesen Bikes hat Pedrosa den Wechsel von 990cc auf 800cc Maschinen gemeistert. Dabei erlebte er schwierige, aber auch unvergessliche Momente.

In diesem Video spricht der Repsol Honda Fahrer über all diese Motorräder und erinnert sich an die besten Momente damit.

Tags:
MotoGP, 2010, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›