Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Zeelenberg überglücklich über ersten Sieg mit Lorenzo

Zeelenberg überglücklich über ersten Sieg mit Lorenzo

Der Niederländer war voll des Lobes über den spanischen Fahrer, nachdem er in der Rolle als Jorge Lorenzos Team Manager bei Fiat Yamaha seinen ersten Sieg in der MotoGP feiern konnte.

Jorge Lorenzos ausgelassene Feierlichkeiten nach seinem Sieg beim Gran Premio bwin de España waren in Jerez das Gesprächsthema, nachdem er in den See an der Strecke gesprungen war. Wilco Zeelenberg machte dabei zwar nicht mit, freute sich aber dennoch sehr über den ersten Sieg des Spaniers in der Saison 2010 - insgesamt war es sein sechster in der MotoGP.

Für den Niederländer Zeelenberg war es sein erster Erfolg in der neuen Rolle als Team Manager des Fiat Yamaha Piloten, erst Anfang Januar war er dorthin befördert worden. Nachdem er die ganze Vorbereitung hart mit Lorenzo gearbeitet hatte, war es für Zeelenberg selbst auch eine Belohnung, seinen Fahrer als ersten im Ziel zu sehen.

"Wir sind von Jorges Sieg begeistert. Es ist sein erster Saisonsieg und der zweite für das Team, das nach wie vor auf eins und zwei in der Weltmeisterschaft liegt, also ist das ganze Team glücklich", sagte Zeelenberg.

"Er hatte ein tolles Rennen", meinte er weiter und sprach danach über den harten Kampf gegen Dani Pedrosa. "Die letzten zehn Runden waren fantastisch und ich denke, Valentino und Dani waren von seinen letzten Runden ebenso beeindruckt wie von den Überholmanövern. Alles war sehr eng, aber sie haben danach darüber gescherzt, also denke ich, sie alle haben seine Leistung in den letzten fünf oder sechs Runden respektiert."

Da er selbst eine erfolgreiche Karriere als Fahrer hatte - er fuhr bei über 100 Grands Prix mit -, wusste Zeelenberg Lorenzos Leistung noch mehr zu schätzen und lobte ihn deswegen auch weiter in höchsten Tönen. "Mein ganzes Lob geht an Jorge für diese letzten Runden und natürlich ein großes Dankeschön an das Team, das einen tollen Job gemacht hat. Sie haben ihn über das Wochenende locker gehalten, als 120.000 Menschen hier in Jerez waren! Es war unglaublich und unvergesslich", sagte er noch.

Zeelenbergs Management-Erfahrung kommt Lorenzo sehr zugute. Nach seinem Rücktritt als professioneller Fahrer schloss sich der Niederländer Yamaha Motor Europe bis 2008 als technischer Koordinator und Testfahrer an. 2009 gewann er dann mit Yamaha-Fahrer Cal Crutchlow den Titel in der Supersport-WM. Diesen Erfolg würde er in der MotoGP diese Saison mit Lorenzo gerne wiederholen und das Duo hat dafür einen guten Start hingelegt, immerhin ist der Vize-Weltmeister 2009 nach zwei Rennen der Führende in der Weltmeisterschaft.

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›