Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Erlebe den Gran Gran Premio bwin de España noch einmal!

Erlebe den Gran Gran Premio bwin de España noch einmal!

Ein All-Inclusive-Rückblick auf die zweite Saisonstation der MotoGP-Weltmeisterschaft 2010 mit der besten Video-Action und -Clips. Mit einem Klick auf den Button kann man das Wochenende von Jerez noch einmal erleben.

Die zweite Station der Saison 2010, die erste des Jahres in Europa, ging letztes Wochenende auf der Piste von Jerez über die Bühne. Motogp.com blickt auf den Gran Premio bwin de España zurück und bringt die spannendsten Momente zum noch einmal Erleben.

Das Ganze nahm letzten Donnerstag seinen Lauf und begann mit dem offiziellen Pre-Event, bei welchem fünf MotoGP-Stars auf der bwin Poker-Yacht an einem Pokerspiel teilnahmen. Danach ging es mit der Pressekonference weiter, welche den frühen Meisterschaftsführenden Valentino Rossi und Co. sah. Die Fahrer gaben ihre Eindrücke von vor dem Wochenende zu Protokoll.

Es dauerte dann nicht mehr lange, ehe die Action auf der Piste begann und Casey Stoner die Pace im FT1 machte. Jorge Lorenzo war im FT2 schnellster, aber es war Dani Pedrosa, der sich die Poleposition holte, nachdem er im Qualifying 0.285 Sekunden schneller als Lorenzo fuhr.

Vor der Kulisse von 120.000 mitfiebernden Fans begann der Rennsonntag mit dem 125ccm-Rennen, welches zu einer rein-spanischen Angelegenheit wurde - Pol Espargaró eröffnete einen perfekten Tag vor seinem Heimpodium, auch wenn der Polesetter Marc Marquez früh aus dem Rennen crashte.

Weiter ging es mit der mittleren Klasse und das Moto2-Rennen wurde zu einem unsagbarem Spektakel. Nicht ins Rennen startete Alex de Angelis, der im Warmup einen unglücklichen Sturz zu verbuchen hatte. Aber es folgten noch viele Stürze mehr, sodass bereits in der ersten Runde abgebrochen werden musste. Doch nachdem die Strecke gesäubert worden war, gab es einen Re-Start über 17 Runden und es war Toni Elías der in einer fesselnden Jagd bis zur letzten Kurve der letzten Runde als Sieger hervor ging.

Die gesamte Rennstrecke sprang ob der zwei spanischen Siege bereits im Dreieck und die Paddock Girls rundeten das ganze zusammen mit dem tollen Wetter noch ab. Dann war die Zeit Reif für das Rennen der Königsklasse und es brachte einen unglaublichen Kampf. Jorge Lorenzo konnte nach einem Manöver gegen Dani Pedrosa in der letzten Runde die Führung übernehmen. In der Pressekonferenz nach dem Rennen war auch Rossi mit zugegen, der den dritten und letzten Platz auf dem Podium einnehmen konnte.

Dem Wochenende wurde noch ein ganz besonderer Moment zu Teil, als die Kurve Turn 8 der Piste von Jerez nach Jorge Martinez "Aspar"’ benannt wurde und als das erste und zweite Rennen der Red Bull MotoGP Rookies Cup-Saison 2010 gefahren wurde. Der britische Youngster Danny Kent und das spanische Talent Daniel Ruiz holten die Siege.

Tags:
MotoGP, 2010, GRAN PREMIO bwin DE ESPAÑA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›