Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro dominiert weiter

Espargaro dominiert weiter

Der Tuenti Racing Fahrer führt weiter das Fahrerfeld der 125cc-Klasse in Le Mans an. Auch im zweiten Training fuhr er Bestzeit, vor Nico Terol und Bradley Smith.

Pol Espargaro gibt weiter den Ton beim Monster Energy Grand Prixd de France an, auch im zweiten Training fuhr der junge Spanier die Top-Zeit.

Mit einer Runde von 1:44.044 Minuten (nur eine Zehntel langsamer als die Zeit am Freitag) war der Tuenti Racing Fahrer 0.066 Sekunden schneller als Nico Terol.

Terols Teamkollege Bradley Smith kam auf Rang drei, es scheint der Engländer konnte mit seiner Crew die Probleme vom Freitag beheben. Er fuhr 18 Runden und war am Ende 6 Zehntel langsamer als Espargaro.

Red Bull Ajo Motorsport Fahrer Marc Marquez musste zur Mitte des Trainings einen Sturz hinnehmen, konnte es aber nach einer kurzen Pause wieder fortsetzen und kam auf Rang vier. Efren Vazquez (Tuenti Racing) war der vierte Spanier in den Top-5.

Sandro Cortese (Avant Mitsubishi Ajo) und Randy Krummenacher (Stipa-Molenaar Racing) fuhren auf Rang sechs und sieben, Johann Zarco (WTR San Marino Team) fuhr erneut ein gutes Training bei seinem Heimrennen und kam auf Rang acht. Er war damit wieder der schnellste Franzose.

Die Top-10 wurden durch Danny Webb (Andalucia Cajasol) und Esteve Rabat (Blusens-STX) komplettiert, Rabat musste ebenfalls einen Sturz hinnehmen.

Die niedrigeren Temperaturen hatten ebenfalls einigen Einfluss auf das Training, wie die Stürze von Marquez, Rabat und Marcel Schrötter (Interwetten Honda 125) zeigten. Alle blieben jedoch unverletzt.

Tags:
125cc, 2010, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›