Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Barbera holt bislang beste Platzierung in Le Mans

Barbera holt bislang beste Platzierung in Le Mans

Der Paginas Amarillas Aspar Fahrer konnte beim Rennen in Frankreich auf Platz acht fahren und holte damit sein bislang bestes Ergebnis als Rookie in der MotoGP.

Hector Barbera konnte beim Monster Energy Grand Prix de France einen achten Platz feiern, obwohl er nur von Rang 15 aus ins Rennen gestartet war. Der Spanier war damit auch der beste Rookie.

Barbera zeigte feste Entschlossenheit mit seinem Rennen, denn der Aspar Fahrer legte nicht den besten Start ins Rennen hin und musste sich einen Weg an einigen Gegnern vorbei arbeiten, ehe er auf Rang acht über die Ziellinie fahren konnte. Eine Schrecksekunde gab es beim Duell mit Hiroshi Aoyama, doch auch davon ließ sich Barbera nicht lange aufhalten.

"Ich bin sehr zufrieden und glaube der Test nach Jerez hat uns hier wirklich weiter geholfen, der war sehr wichtig”, sagte Barbera nach seinem bislang besten MotoGP-Ergebnis. “Wir konnten ein paar Anpassungen vornehmen und das hat sich ausgezahlt. Das Team hat an diesem Wochenende sehr gut gearbeitet, auch wenn wir zwischendrin ein bisschen die falsche Richtung eingeschlagen hatten. Ich bin nur als Vorletzter gestartet und ich dachte so, an sich kann mich ja nur noch einer überholen und das ich damit nichts zu verlieren hatte. Das Ziel war, das Rennen zu genießen, vorher war mir das noch nicht gelungen.”

Er erklärte weiter: “Ich habe recht zeitig festgestellt, dass ich in den Linkskurven Probleme hatte, die Reifen sind nicht so richtig auf Temperatur gekommen. Aber mit mehr Runden wurde ich mir sicherer, auch wenn ich beim Zusammentreffen mit Aoyama wieder ein paar Plätze verloren habe. Aber ich habe mich zurückgekämpft.”

Damit war Barbera auch der zweitbeste Ducati Fahrer nach Nicky Hayden, beim Rennen in Le Mans und liegt in der Gesamtwertung nun auf Rang zehn, nur einen Punkt hinter Marco Simoncelli.

”Mir ist klar dass ich in den ersten Rennen übermotiviert war, deshalb habe ich nicht so gute Ergebnisse erzielen können. Jetzt habe ich dieses Ergebnis und darüber freue ich mich erst einmal.

Tags:
MotoGP, 2010, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, Hector Barbera, Paginas Amarillas Aspar

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›