Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaró über sein spaßiges und komplizeirtes Rennen in Le Mans

Espargaró über sein spaßiges und komplizeirtes Rennen in Le Mans

Der Tuenti Racing gewann in der dritten Runde der Saison 2010 sein zweites Rennen und bestätigt damit seine bisherige Form. Der enge Kampf um die Meisterschaft mit Nico Terol setzt sich fort.

Nach dem Pol Espargaró schon den Monster Energy Grand Prix in Frankreich gewinnen konnte, bestätigte er mit dem zweiten Sieg am Sonntag seine meisterliche Form. Der Tuenti-Pilot war am gesamten Wochenende konstant schnell, war in beiden Trainings Schnellster und startete das Rennen in Le Mans aus der zweiten Position.

Der junge Spanier ist im Kampf um die Meisterschaft der 125cc im direkten Duell mit seinem Landsmann Nico Terol. Mit seinem Sieg am Sonntag folgte er der Sieg- Ausbeute von Jerez und verminderte den Punkterückstand auf seinen Rivalen um zwei Zähler.

"Ich bin sehr froh", sagte Espargaró begeistert. "Das Rennen hat Spaß gemacht, war aber zugleich kompliziert. Nico ist sehr gut gefahren und ich tat was ich konnte. Er hatte einen guten Start, weil er mit weichen Reifen unterwegs war. Ich musste einige Risiken eingehen, um sicherzustellen, dass er mir nicht entflieht", so Espargaró.

Das Team machte einen sehr guten Job, worüber ich überaus glücklich bin. Und natürlich freue ich mich auch über meinen Sieg", fügte er hinzu.

Der fesselnde Kampf zwischen dem Duo und den weiteren Fahrern, die ebenso Sieg-Ambitionen haben, geht in Mugello in die vierte Runde. Espargaró stand 2008 auf dem Podest und beendete das Rennen im letzten Jahr als Vierter.

"Wir werden sehen was in Mugello passiert", sagte er. "Wir sind sehr stark und können einen sehr guten Job machen. Ich mag die Strecke, allerdings ist sie sehr schwierig. Es ist einen Rennen, bei dem viele gute Fahrer vorne dabei sein werden. In der 125cc ist alles möglich. Wir müssen abwarten und schauen was kommt", fügte Espargaró hinzu.

Tags:
125cc, 2010, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE, Pol Espargaro, Tuenti Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›