Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nick Harris zum Rennwochenende in Le Mans

Nick Harris zum Rennwochenende in Le Mans

Es war ein spannendes Wochenende beim Monster Energy Grand Prix de France und Kommentator Nick Harris von motogp.com schildert seine Eindrücke.

Das erste Mal seit acht Jahren konnte die selbe Fahrerkombination zwei Grand Prix in Folge gewinnen Jorge Lorenzo, Toni Elias und Pol Espargaro waren jeweils in der MotoGP, Moto2 und 125cc siegreich.

motogp.coms Nick Harris war als Kommentator hautnah dabei und schaut als Erster zurück auf den Monster Energy Grand Prix de France, der dritten Station der Motorradweltmeisterschaft.

Beginnend mit der Königsklasse, wo Lorenzo vor Valentino Rossi und Andrea Dovizioso gewinnen konnte, sagte er: “Es war ein großartiger Sieg von Lorenzo. Er war mit den Rennreifen fantastisch unterwegs und psychologisch konnte er sich damit viel Selbstvertrauen holen, denn er fuhr direkt gegen Valentino Rossi und schlug ihn. Rossi wusste, dass er keine Chance hatte und hat einfach nur versucht sich so lange wie möglich zur Wehr zu setzen. Lorenzo war von Beginn an der erste Siegkandidat.”

“Dovizioso wird immer besser, ich denke er ist fantastisch gefahren. Dani Pedrosa ging als Dritter in die letzte Runde und beendete das Rennen als Fünfter. Nicky Hayden hat ebenfalls wieder ein tolles Rennen abgeliefert, als beste Vertretung für Ducati, nachdem Casey Stoner derzeit wenig zu sagen hat.”

Das Rennen der Moto2 war wieder einmal mit Spannung geladen und bot einige spektakuläre Szenen und Stürze. Elias übernahm die Führung in der WM-Wertung von Shoya Tomizawa, der das Rennen vorzeitig beenden musste. “Die Stürze haben das Feld ein wenig auseinander gezogen. Es war auch sehr schade für Alex Debon, er hatte einen tollen Start, wurde aber für Frühstart bestraft.”

Mit einem abschließenden Blick auf das Rennen der 125cc-Klasse und den Sieg von Pol Espargaro vor Nico Terol, sagte Nick: “Es war ein gutes Rennen an der Spitze. Espargaro konnte seinen zweiten Sieg in Folge holen, aber ich denke Nico Terol war ganz zufrieden mit seinen 20 Punkten, seine Zeit wird noch kommen. Es war ein sehr interessantes Rennen und die letzten sechs Runden total verrückt! Die Spanier dominieren im Moment.”

Die Kommentatoren Ecke gehört zum Fantasy MotoGP 2010 und bietet regelmäßig Eindrücke zu den Rennen und zum Geschehen im Fahrerlager. Hier können Sie ihr Wissen testen und Ihren Tipp abgeben. Als nächstes für den Gran Premio d’Italia TIM, now! href=http://www.motogp.com/de/Fan+Zone/Fantasy+MotoGP/Play+Now target=_blank >Tipp abgeben.

Tags:
MotoGP, 2010, MONSTER ENERGY GRAND PRIX DE FRANCE

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›